HALFEN

Neuartige Durchstanzbewehrung für Fundamente

Je größer das Gebäude, desto größer sind auch die Querkräfte, die punktartig auf Stahlbetonplatten einwirken. Um ein Durchstanzen der Stütze durch Betonplatten zu verhindern, kommt im Lasteinleitungsbereich der Stützen häufig eine Durchstanzbewehrung, üblicherweise aus Doppelkopfbolzen oder Bügelbewehrung, zum Einsatz. Halfen hat mit der HDB-Z Durchstanzbewehrung nun auch eine Lösung entwickelt, die speziell für die Anwendung in Fundamenten optimiert ist.

Lastkonzentration führt zu erhöhter Beanspruchung

Was für Flachdecken gilt, gilt ebenso für Bodenplatten und Fundamente: Geringe Lasteinleitungsflächen im Bereich von Stützen sorgen für hohe Querkräfte, die auf Decken oder Fundamente einwirken. Die bewährten Doppelkopfanker der HDB-Z sowie die Ankerplatte zwischen den Z-Ankern stellen eine schlupfarme Verankerung im Betonkörper sicher.

Zusätzlich wird durch die
z-förmig optimierte Form der HDB-Z Bewehrung der entstehende Schubriss mehrfach gekreuzt. Dadurch werden die gegenüberliegenden Rissufer effektiv verklammert. Die Widerstände der Bauteile werden im Vergleich zu konventionellen Lösungen deutlich erhöht.

Neue Durchstanzbewehrung spart Zeit und Geld

Bereits mit der bewährten HDB Dübelleiste kann schon ein bis zu 40 % höherer Widerstand gegen Durchstanzversagen als mit herkömmlicher Bügelbewehrung erreicht werden. Mit der neuen HDB-Z wird zudem noch eine erhebliche Tragfähigkeitssteigerung erreicht. Die bis zu 100 % höhere Tragfähigkeit gegenüber einem Fundament ohne Durchstanzbewehrung kann auch dazu genutzt werden, um die Dicke der Fundamente erheblich zu verringern. Das wiederum spart Aushub, Beton und Bauzeit.

Für die Fertigteilbauweise kann durch optimierte Abmessungen der Fundamente zusätzlich eine Reduktion der Transportkosten erzielt werden.

Kostenlose Bemessungssoftware

Wie schon bei der HDB Dübelleiste erfolgt die Bemessung der HDB-Z über die bewährte und nutzerfreundliche HDB-Software. Die Software ermittelt schnell und zuverlässig den statischen Nachweis der Durchstanzbewehrung. Zusätzlich generiert sie automatisch Stücklisten sowie DXF-Dateien zur Implementierung in CAD-Programme. Die HDB-Software kann kostenfrei unter halfen.de heruntergeladen werden.

CONTACT

Halfen GmbH

Liebigstr. 14

40764 Langenfeld/Germany

+49 2173 970-0

www.halfen.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-04 SUBMITTED BY/EINGEREICHT VON: HALFEN GMBH

Innovation: HDB-Schwan – ­Durchstanzbewehrung für Fundamente

Infolge der geringeren Schlankheit und der Belastung durch Bodenpressungen stellt sich bei Fundamenten ein Lastabtrag ein, der aufgrund der steileren Druckstrebenneigung höhere...

mehr
Ausgabe 2014-02 Neue Hilfsmittel für die Praxis

Durchstanzen –

Während in DIN EN 1992-1-1 und dem nationalem Anhang für Deutschland die Durchstanzbemessung von Ortbetondecken und zentrisch belas-teten Einzelfundamenten ausführlich geregelt ist [1, 2], werden...

mehr
Ausgabe 2021-02

Kreuzförmig angeordnete Durchstanzbewehrung – Effektiv oder unzulässig?

Die Anordnung von Dübelleisten als Durchstanzbewehrung in Flachdecken erfolgt in  Deutschland strahlenförmig. Eine im Grundriss  kreuzförmige Anordnung der Bewehrungselemente, wie sie zur...

mehr
Ausgabe 2016-04 Filigran Trägersysteme

Großes Interesse an Betonbauteilen mit Gitterträgern

Im Februar lud die Firma Fili-gran Trägersysteme GmbH & Co. zur Seminarreihe „Filigran-Bauteile nach Eurocode 2“ ein. An den fünf Terminen in Hannover, Leipzig, Fürth, Bad Soden und Melle nahmen...

mehr
Ausgabe 2022-06

Experimentelle Untersuchungen zum Durchstanzen von Flachdecken aus Carbonbeton

Bislang fehlen in der europäischen Normung allgemeingültige Nachweisregeln zum Durchstanzen von Platten aus Carbonbeton. Zudem sind auch Regeln zur konstruktiven Durchbildung von Carbonbeton-platten...

mehr