Was heißt das für die Befestigungstechnik in Beton und Mauerwerk?

EuGH-Urteil C-100/13

Laut EuGH-Urteil C-100/13 vom 16.10.2014 darf die Bundesrepublik Deutschland keine zusätzlichen Anforderungen für die Verwendung von Bauprodukten mit CE-Kennzeichnung mehr stellen. Dieses Feststellungsurteil gilt für drei bestimmte Gruppen von Bauprodukten, die von harmonisierten Europäischen Normen (hEN) erfasst sind, und bezieht sich auf die inzwischen nicht mehr gültige Bauprodukten-Richtlinie (CPD [1]). Das Urteil soll jedoch auch unter der seit 01.07.2013 geltenden Bauprodukteverordnung (BauPVO, CPR [2]) und für alle Bauprodukte mit CE-Kennzeichnung umgesetzt werden.

Die BauPVO gibt zwei...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-02 Änderungen im Bereich Rohre und Schächte

Konsequenzen aus dem EuGH-Urteil

Mit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 16. Oktober 2014 gegen Deutschland wird sich das Baurecht in Deutschland verändern. Zur Umsetzung des EuGH-Urteils werden die...

mehr
Ausgabe 2015-05

Die EU und das Ü

Es ist schon einige Monate her, da reichte die Europäische Union Klage ein gegen die Bundesrepublik Deutschland. Ihr Vorwurf: Deutschland verstoße gegen die Bauproduktenverordnung (BauPVO), stelle...

mehr
Ausgabe 2016-02 Hintergründe, Auslegung, Konsequenzen

Das EuGH-Urteil –

Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) bewirkt für Deutschland einen kompletten Umbruch in der Zulassung für CE-gekennzeichnete Bauprodukte: In einem Urteil des EuGH vom 16. Oktober 2014...

mehr
Ausgabe 2018-02 Update zu europäischen Regelungen für konstruktive Fertigteile

Brauchen wir das Mandat M/100?

Die Normungsaufträge der Europäischen Kommission an das Europäische Normungskomitee CEN, so genannte Mandate, enthalten grundlegende Rahmenbedingungen und werden durch detaillierte Arbeitsprogramme...

mehr
Ausgabe 2019-02 Von der Bauproduktenverordnung zur MVV TB

Privatrechtliche Lösung – Herstellererklärung und Anforderungsdokumente

Die CE-Kennzeichnung gibt keinen Hinweis darauf, ob und wie ein Bauprodukt verwendet werden darf. Nationale Zusatzanforderungen, die über die in den harmonisierten Produktnormen festgelegten...

mehr