Kostensparend

Fassaden- und Dachbefestigung im Hallenbau

 Trapezblechsysteme, Kassetten und Sandwichelemente ermöglichen im Hallenbau an Wand und Dach funktionale und architektonisch vielfältige Lösungen. Trapezblechbefestigungsschienen haben sich dabei als effiziente und sichere Befestigungselemente bewiesen. Sie ermöglichen bei der Wand- und Deckenmontage einen kostensparenden Einsatz von Arbeitskraft und Material.

Die Deutsche Kahneisen Gesellschaft mbH (DKG) bietet  bauaufsichtlich zugelassene Jordahl® Trapezblechbefestigungsschienen Jtb (Z-21.4-161). Die von dem Berliner Unternehmen angebotenen drei Meter langen Schienen werden in zwei Standardvarianten geliefert: Schienen mit Ankerabständen von 450 Millimetern sind mittig teilbar und deshalb zusätzlich kostensparend; Schienen mit Ankerabständen von 150 Millimetern können an jeder Stelle geteilt werden.

Anker herkömmlicher Befestigungsschienen fügen sich oft schwer in vorgebundene Bewehrungskörbe ein. Die Trapezblechbefestigungsschienen Jtb lassen sich...

Thematisch passende Artikel:

Trapezblechbefestigung

Bis zum Herbst 2009 erweitert Ikea sein weltgrößtes Verteilzentrum auf fast 800.000 Palettenplätze. Die oberpfälzische Klebl GmbH trägt als Generalunternehmer unter anderem auch Verantwortung...

mehr
Ausgabe 06/2023

Neuartige JTB-LA Schiene als ankerlose Befestigung für den Fassadenbau und in Betonfertigteilen

Die neu vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassene Jordahl Trapezblechbefestigungsschiene mit Lochankern - JTB-LA - ermöglicht das sichere Einleiten von Lasten in Betonfertigteilen...

mehr
Ausgabe 05/2014 Jordahl

Gütezeichen für Anker- und Bewehrungstechnik

Die RAL Gütegemeinschaft Verankerungs- und Bewehrungstechnik e.V. hat das RAL-Gütezeichen an Ankerschienen JTA W und K, Zahnschienen JXA W, Geländerbefestigungsschienen JGB, Hakenkopfschrauben,...

mehr
Ausgabe 05/2010 Einbauten

Befestigungssystem im Tübbingausbau

Zur Verhinderung des Eindringens von Beton sind Jordahl® Schienen mit Schaumstoff ausgefüllt. Der genaue Einbau der Schienen erfolgt durch Fixierungssysteme am Schalungsboden oder durch...

mehr
Ausgabe 05/2012

PHILIPP erweitert Portfolio um Ankerschienen

Die Philipp GmbH ist in 2012 nunmehr seit 40 Jahren ein innovativer, mittelständischer Begleiter der Fertigteilindustrie. Die enge Verflechtung zwischen den Herstellern von Betonfertigteilen und...

mehr