Lafarge

24h-Online-Shop für Kunden in Deutschland

Auch in Deutschland haben die Kunden des Baustoffherstellers Lafarge ab sofort die Möglichkeit, rund um die Uhr Bestellungen aufzugeben. Dazu richtete der Konzern einen neuen Online-Kundenbereich auf der deutschen Website ein (www.lafarge.de). Der Bereich ist eine geschlossene webbasierte Lösung im Vertriebsgeschäft zwischen Unternehmen – es bestehen also bereits Verkaufsvereinbarungen über Produkte und Konditionen mit den Kunden, die außerhalb des Kundenportals verhandelt werden.

Wesentlicher Vorteil des Portals ist neben der zeitlichen Flexibilität die sofortige Verfügbarkeit des Status und...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-10 Lafarge

Verkauf von Unternehmensanteilen in den USA

Lafarge gibt den Verkauf seiner Unternehmensanteile in den Sparten Zement, Beton und Zuschlagstoffe in Missouri und Oklahoma für 446 Mio. US-Dollar an die Eagle Materials Inc. bekannt. Die...

mehr

Lafarge: Zement-Allianz mit Strabag

Lafarge und der Baukonzern Strabag bündeln ihre Zementaktivitäten in mehreren zentraleuropäischen Ländern. Zu diesem Zwecke unterzeichneten die Unternehmen einen Vertrag zur Gründung der Holding...

mehr
Ausgabe 2012-07 Lafarge Zement

Vertrieb in Deutschland neu geordnet

Seit Anfang des Jahres steht der Vertrieb von Lafarge in Deutschland unter der Leitung von Marcel Kecke. Er zeichnete zuvor für die Leitung des Vertriebs West verantwortlich. Für das Gebiet Ost...

mehr
Ausgabe 2015-09 Lafarge/Opterra

Lafarge wird zu Opterra

Mit dem offiziellen Vollzug der Transaktion mit Lafarge und Holcim ist Lafarge Deutschland ab sofort Teil des CRH-Konzerns. Gleichzeitig wird in Deutschland der Name Lafarge durch den Namen Opterra...

mehr
Ausgabe 2014-05 Lafarge/Holcim

Konzerne erklären Fusionsabsicht

Anfang April gaben Holcim und Lafarge ihre Absicht bekannt, beide Unternehmen im Sinne eines „merger of equals“ zu vereinen, also eines Zusammenschlusses unter Gleichen. Beide Verwaltungsräte...

mehr