Nachträglicher Anschluss

Bewehrungsmöglichkeiten für nachträglich angeschlossene
Stahlbetonkonsolen

Besonders im Fertigteilbau besteht großer Bedarf, Stahlbetonkonsolen in einem zweiten Betonierabschnitt an einer Wand oder Stütze anzuschließen. Diese Art der Ausführung erspart eine aufwendige Schalung und bringt zeitliche Vorteile mit sich. Häufig wird ein nachträglicher Anschluss nicht bereits in der Planungsphase berücksichtigt. Im Regelfall wird während der Planung von einer monolithischen Verbindung ausgegangen.

Welche Lösungsansätze gibt es?

Als Lösung bietet die Firma Halfen zwei Ausführungsvarianten für den nachträglichen Anschluss an.

Eine Möglichkeit stellt der Halfen HBT Rückbiegeanschluss Typ 7 dar.

Der geschlossene Verwahrkasten wird an die Schalung genagelt und nach dem Ausschalen des ersten Betonierabschnitts werden die Bügel aus dem Kasten gebogen. Die Konsole wird anschließend betoniert.

Eine andere Variante, die Konsole in einem zweiten Betonierabschnitt zu realisieren, bietet der Schraubanschluss Halfen HSC Stud Connector (Abb. 1). Mittels Muffen- und Gewindestäben kann das Betonieren auch...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2011 Bemessungsmodelle

Bemessung von Stahlbetonkonsolen

Konsolen werden im Stahlbetonbau, vor allem im Skelett-Fertigteilbau und im Hallenbau vielseitig angewendet und dienen als Auflager für Balken, Platten, Treppen, Kranbahnen usw. In der Literatur sind...

mehr
Ausgabe 11/2011 Balkonanschluss nach Norm

Neuer Halfen HIT HP

Alle neuen HIT HP ISO-Elemente verfügen standard­mäßig über die europäische Feuerwiderstandsklasse für tragende Bauteile mit und ohne Raumabschluss REI 120 (F120-AB). Die typengeprüften...

mehr
Ausgabe 10/2012 VBBF-Kongress

Bewehrungs-Seminar bewährt sich erneut

Zum wiederholten Mal hat der relativ junge Verein zur Förderung und Entwicklung der Befestigungs-, Bewehrungs- und Fassadentechnik e. V. – kurz VBBF – erfolgreich ein Seminar für ein breites...

mehr
Peikko

PCs-Konsolen für den unsichtbaren Anschluss

Die versteckte PCs-Konsole ist die Lösung für die Konstruktion gelenkiger Auflager horizontaler Bauteile in Stahlbeton-Tragwerken mit Stahl-, Stahlbeton- oder Stahlverbundträgern. Das modulare...

mehr
Ausgabe 03/2017 Peikko

PCs-Konsolen für den unsichtbaren Anschluss

Die versteckte PCs-Konsole ist die Lösung für die Konstruktion gelenkiger Auflager horizontaler Bauteile in Stahlbeton-Tragwerken mit Stahl-, Stahlbeton- oder Stahlverbundträgern. Das modulare...

mehr