Dicad: Strakon IFC4 Zertifizierung

Strakon ist offiziell bei BuildingSmart International IFC4 zertifiziert. Dies bedeutet, dass der IFC-Datenaustausch mit Strakon nach abgestimmten und offiziell geprüften Kriterien stattfindet.

Strakon gehört weltweit zu einigen wenigen BIM-Systemen für Tragwerksplaner, welche den Open BIM-Prozess aktiv und zertifiziert unterstützen. Strakon kann hierdurch in allen Projekten eingesetzt werden, in denen vom Auftraggeber zertifizierte BIM-Software als Grundlage der Auftragserteilung vorausgesetzt wird.

 

 

CONTACT

Dicad Systeme GmbH

Claudiastraße 2 b

51149 Cologne/Germany

+49 2203 9313-0

www.dicad.de

Thematisch passende Artikel:

2018-03 Dicad

Strakon 2018: Maßstab in der BIM-Tragwerksplanung

Mit zahlreichen Neuerungen und Erweiterungen in den Bereichen 2D, 3D- und BIM-Planung setzt die Tragwerks-, Bewehrungs- und Fertigteil-Planungssoftware Strakon 2018 von Dicad im Hoch-, Ingenieur- und...

mehr
2021-03

Strakon 2021 - eine BIMCAD Software für alles

Eigentlich kommt Strakon aus der Schal- und Bewehrungsplanung. Kundenwünsche und die Tatsache, dass immer mehr Büros komplette Planungsleistungen anbieten, haben dazu geführt, dass sich die CAD-...

mehr
2017-04 Dicad

Strakon 2017 - Universalwerkzeug für Tragwerksplaner

Die Tragwerks-, Bewehrungs- und Fertigteil-Planungssoftware Strakon von Dicad Systeme wurde kürzlich in der neuen Version 2017 vorgestellt. Sie enthält zahlreiche Neuerungen für eine rationellere...

mehr
2022-05-2022

Strakon 2022 – bewährt bewehren

Nach drei Jahren kompletter Neuentwicklung hat die Bewehrungssoftware der dritten Generation nun einen sehr hohen Leistungsstand erreicht. Eingeflossen sind nicht nur das über Jahrzehnte aufgebaute...

mehr
2019-02 DICAD

Neue Version 2019: Strakon baut Brücken

Im übertragenen Sinn baute Strakon Brücken auch schon in den früheren Versionen – nämlich zwischen 2D, 3D und BIM: Dank nahtloser Übergänge, von der zeichnungsorientierten Planung, über die...

mehr