Dekarbonisierung durch künstliche Intelligenz: Neues Innovationsforum „solid Monday“:

Figure: Alcemy GmbH

Figure: Alcemy GmbH
Am 26. Februar 2024 findet von 16:30 bis 17:30 Uhr der zweite „solid Monday“ im Rahmen der Wissensplattform „Klimaneutral Massiv Bauen@skills.BW“ statt. Das neue Innovationsforum stellt in einem kurzweiligen digitalen Live-Dialog zwischen wechselnden Referierenden und Moderator Martin Prösler, Gründungsmitglied der DGNB, innovative Ansätze der mineralischen Bauweise und deren Beitrag zur Klimaneutralität vor. Diesmal zeigt Hoang Nguyen, Head of Communications & Sustainability des Berliner Start-ups alcemy, wie unter dem Einsatz neuer Technologien ein massentauglicher Zement mit reduziertem Klinkeranteil hergestellt und somit die Dekarbonisierung der Baubranche weiter beschleunigt werden kann.

Das Innovationsforum richtet sich insbesondere an Architektinnen und Architekten, Planende sowie Personen in ausführenden Unternehmen, die im „solid Monday“ auch die Möglichkeit erhalten, den Referierenden Fragen zu stellen. Anmeldungen sind ab sofort auf der Wissensplattform www.bau-klimaneutral.de möglich.


Smarte KI-Algorithmen

Die Softwarelösung von Alcemy nutzt maschinelles Lernen und Regelungstechnik zur Vorhersage der Qualitätseigenschaften von Zement und Beton. Durch smarte KI-Algorithmen bietet das Unternehmen konkrete Prognosen entlang der gesamten Wertschöpfungskette in Echtzeit – von der Zementmahlung bis zu Verarbeitung des Betons auf der Baustelle. Damit wird die Herstellung nachhaltiger und CO2-reduzierter Zemente und Betone mit reduziertem Klinkeranteil möglich. Die ersten Bauvorhaben werden bereits in der Praxis umgesetzt.


Kostenfreies, digitales Weiterbildungsformat

„Klimaneutral Massiv Bauen@skills.BW“ ist ein kostenfreies, digitales Weiterbildungsformat rund um den klimaneutralen Massivbau. Neben Veranstaltungen bietet das Wissensangebot Interessierten auf www.bau-klimaneutral.de eine Vielzahl an kompakten Videos und Praxis-Einblicken. Gefördert wird die Plattform durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg im Rahmen des Förderprogramms „BAU.weiter.BILDEN@BW“.


CONTACT

Solid Unit Baden-Württemberg

Wiebke Zuschlag

+49 621 423 01 42

www.solid-unit.de

Thematisch passende Artikel:

Veranstaltungstipp: Solid Unit Web-Seminar „QNG – Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude“

Am 28. Februar 2024 findet von 13:00 bis 17:00 Uhr ein solid UNIT Web-Seminar zum Thema „QNG – Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude“ statt. Wie baue ich im Massivbau gemäß QNG-Anforderungen?...

mehr

KS Modulbau ist neues Mitglied bei Solid Unit

Die KS Modulbau GmbH & Co. KG ist neues Mitglied bei Solid Unit, dem Netzwerk für klimaneutrales Bauen mit mineralischen Baustoffen. Das Unternehmen aus Niedersachsen ist auf die modulare Fertigung...

mehr
Ausgabe 01/2023 ALCEMY

Alcemy-Gründer erhielten ULI Germany Leadership Award

Leopold Spenner und Dr. Robert Meyer, die beiden Gründer des Berliner Start-ups Alcemy, wurden vom Urban Land Institute (ULI) in der Kategorie Young Leader mit dem diesjährigen ULI Germany...

mehr

Bundesbauministerin Geywitz besucht Naturstein Babelsberg in Potsdam

„Klimaneutraler Beton ist möglich!“ Davon konnte sich Bundesbauministerin Klara Geywitz diese Woche auf Einladung von Solid Unit bei ihrem Besuch des innovativen Betonfertigteilherstellers Beton...

mehr

Beton und Naturstein Babelsberg ist neues Mitglied bei solid UNIT

Die BNB Beton und Naturstein Babelsberg GmbH ist neues Mitglied bei solid UNIT e.V., dem Netzwerk für klimaneutrales Bauen mit mineralischen Baustoffen. Das Potsdamer Unternehmen ist auf die...

mehr