Nachträglich mit Ortbeton ergänzte Deckenplatten

Untersuchungen zur Ausbildung eines Tragstoßes

Bei zweiachsig gespannten Elementdecken kann die Ausführung eines Tragstoßes an der Elementfuge in der Haupt- oder Nebenspannrichtung erforderlich werden. Da die Stoßbewehrung im Aufbeton liegt, entsteht ein Zwei-Ebenen-Stoß, der in DIN 1045-1 [1] und DIN EN 1992-1-1/NA [2] geregelt ist.

Die Tragstoßausbildung nachträglich mit Ortbeton ergänzter zweiachsig gespannter Gitterträgerdecken wird in [3] betrachtet. Weitere Untersuchungen zum Einfluss der Elementfugen auf das Durchbiegungsverhalten von Flachdecken in Elementbauweise finden sich in [5].

Experimentelle Untersuchungen

Ziel der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-02 Beton-Beton-Verbundfugen bei Bauteilen

Nachträglich verstärkte Aufbetonschicht

Gemäß DIN EN 1992-2/NA darf bei dynamischer oder Ermüdungsbeanspruchung der Adhäsionsanteil des Betonverbundes in einer Beton-Beton-Fuge nicht berücksichtigt werden (c = 0). Hierdurch ergeben...

mehr
Ausgabe 2020-02 Basaltfaserverstärkte Kunststoffbewehrung (BFVK)

Ein alternatives Bewehrungsmaterial im Betonbau

Faserverbundkunststoffe (FVK) bestehen aus zahlreichen feinen Fasern, welche unidirektional in einer Kunststoffmatrix (z. B. Epoxidharz) eingebettet sind. Zur Herstellung von FVK-Bewehrung für...

mehr
Ausgabe 2013-12

Flachdecken in Elementbauweise nach Eurocode 2

Flachdecken aus vorgefertigten Platten mit Gitterträgern und einer tragenden Aufbetonschicht erfordern spezielle Durchstanzbewehrungen und konstruktive Regelungen für eine sichere und praktikable...

mehr
Ausgabe 2013-02 Drilltragverhalten zweiachsig gespannter Fertigteilplatten

Neue Erkenntnisse aus Experiment und numerischer Simulation

Fertigteilplatten mit Ortbetonergänzung werden seit einigen Jahrzehnten im Hochbau und zuletzt auch im Ingenieurbau erfolgreich eingesetzt. Die Fertigteile weisen in der Regel Dicken von 5 bis 6 cm...

mehr
Ausgabe 2016-02 Elementbauteile

Über den Leistungserfolg bestimmen die richtige ­Ausführung und die Ortbetonauswahl –

Elementbauteile, Doppelwände und Elementdecken erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da die Außenflächen werkmäßig glatt hergestellt werden. Dennoch kommt es immer wieder zu Reklamationen,...

mehr