FGSV

Richtlinien für Fahrzeug­Rückhaltesysteme

Im FGSV Verlag sind die „Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Fahrzeug-Rückhaltesysteme“ (ZTV FRS) in der Ausgabe von 2013 erschienen. Die ZTV FRS beschreiben als Vertragsgrundlagen Anforderungen und Verfahrensregeln bei der Errichtung und Reparatur von dauerhaft eingesetzten Fahrzeug-Rückhaltesystemen, die mandatierten europäischen Normen und ergänzenden nationalen Regeln entsprechen. Zu den Fahrzeug-Rückhaltesystemen gehören Schutzeinrichtungen, Anpralldämpfer, Anfangs- und Endkonstruktionen sowie Übergangskonstruktionen.

Die ZTV FRS werden für die Errichtung und...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-08 FGSV VERLAG

Richtlinien für Verkehrsflächen novelliert

Die Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen (RStO) dienen der Schaffung und Beibehaltung eines Befestigungsstandards für Fahrbahnen und sonstige Verkehrsflächen des...

mehr
Ausgabe 2016-06 FGSV

RStO 12: Richtlinien zum Oberbau von Verkehrsflächen in Englisch

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen hat die „Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen“ („Guidelines for the standardisation of pavement...

mehr
Ausgabe 2012-10 FGSV VERLAG

Gesteinskörnungen im Straßenbau

Bei der FGSV ist das Handbuch TL Gestein-StB in der Ausgabe von 2004 und mit der Überarbeitung von 2007 nun in einer englischen Übersetzung erschienen. Die englische Fassung kann als gedruckte...

mehr
Ausgabe 2016-04 FGSV

Neuerscheinung: Lieferbedingungen für Bauprodukte für Pflasterdecken

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat die „Technischen Lieferbedingungen für Bauprodukte zur Herstellung von Pflasterdecken, Plattenbelägen und Einfassungen“ in...

mehr
Ausgabe 2013-10 FGSV

Merkblatt für versickerungsfähige Verkehrsflächen

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat das „Merkblatt für Versickerungsfähige Verkehrsflächen“ (M VV), Ausgabe 2013, neu herausgegeben. Das Merkblatt ersetzt das...

mehr