DS Dichtungstechnik

Neuester Stand der Dichtungssysteme für Rohre und Schächte

In Zeiten wachsender Sensibilisierung bezüglich des Umweltschutzes steigen auch die Anforderungen der ausschreibenden Stellen an Produktion und Montage von Kanal- und Schachtbauteilen. Dies betrifft unter anderem ein entscheidendes Bauteil in der Fügung zwischen diesen Bauteilen. Es ist die Dichtung, die für eine zuverlässige dauerhafte Abdichtung der modernen Kanal- und Schachtbauwerke sorgt und somit für einen nachhaltigen Umweltschutz unumgänglich ist.

Um dieser Situation gerecht zu werden, wird die Dichtung exakt für die jeweiligen Fügungen kundenbezogen bemessen und entsprechend in den erforderlichen Qualitäten produziert. Dies wird durch die hohe fachliche Kompetenz der Mitarbeiter und durch eine moderne Produktionsstätte, die auf dem neuesten Stand der Herstellungstechnik steht, gewährleistet. Zudem wird die Produktion durch eine interne Qualitätskontrolle und von unabhängigen externen Prüfinstituten überwacht und somit eine bestmögliche hohe Produktqualität erreicht.

Dichtungssysteme

Die Bandbreite dieser Elastomer-Dichtungen erstreckt sich von den losen ungeschmierten, den losen vorgeschmierten oder den integrierten Rohr- und Schachtdichtungen bis hin zu Sonderanwendungen. Alle Dichtungen entsprechen den Anforderungen der DIN EN 681-1 und der FBS-Qualitätsrichtlinie QR 4060.

Dichtungsmaterialien

Die von uns am häufigsten verwendeten Materialien zur Herstellung der Elastomer-Dichtungen sind Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR), Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM) und Nitril-Butadien-Kautschuk (NBR). In vereinzelten Fällen wird auch Chloropren-Kautschuk (CR) verarbeitet. Hierbei weist EPDM eine gute Beständigkeit gegenüber Säuren/Laugen und NBR eine gute Beständigkeit gegenüber Mineralöl/Benzin auf.

Dichtungstechnik

Damit die Dichtung eine Rohr- oder Schachtfügung abdichtet, muss der Anpressdruck der Dichtung größer sein als der anstehende Wasserdruck. Dafür ist eine Lagesicherung der Dichtung durch Reibung oder Abstützung sowie eine ausreichend große Dichtungsfläche erforderlich, um kleinere Poren und Fehlstellen im Beton zu überbrücken und eine Wasserumläufigkeit im Beton zu verhindern.

Integrierte Dichtungen

Die richtige bemessene Dichtung sitzt an der richtigen Stelle und ist bei Lagerung und Transport der Rohre in der Muffe geschützt. Die Einheit von Rohr und Dichtung gewährleistet eine schnelle und sichere Montage. Die Dichtung ist gegen Innen- und Außenwasserdruck sicher in der Muffe befestigt. Geringe Toleranzen von Muffe und Spitzende ergeben eine erhöhte Dichtungssicherheit.

Lastübertragung bei Schachtbauwerken

Gemäß DIN EN 1917, DIN EN 1610, ATV-DVWK-A-139 und ATV-DVWK-A 157 ist eine gleichmäßige, nicht federnde vertikale Lastübertragung zwischen allen Schachtfertigteilen sicherzustellen. Schachtfertigteile und ihre Verbindungen einschließlich Dichtmittel bilden eine technische Einheit und sind vom Hersteller der Schachtfertigteile mitzuliefern. Die Dichtmittel sind auf die Maße der Fügungen der Schachtbauteile abzustimmen. Der Hersteller solcher Lastübertragungselemente muss für jede Bauart die sichere, nicht federnde Übertragung aller senkrechten Lasten durch eine geprüfte statische Berechnung am Gesamtbauwerk nachweisen und durch entsprechende Traglastuntersuchungen von einer anerkannten Prüfstelle bestätigen lassen.

Rahmendichtungen

Mit prüfbaren Doppelkeildichtungen können Großrohre und Rahmenbauwerke ohne erhöhten Montageaufwand von Prüfeinrichtungen sofort nach der Montage und bei weiteren Kontrollen schnell und unkompliziert geprüft werden.

Vortriebsdichtungen

Mit modernen Keilgleitdichtungen kann nachweislich die Dichtheit von Vortriebsrohrfügungen bei einem Außenwasserdruck bis zu 8,25 bar realisiert werden.

Die DS Dichtungstechnik GmbH steht ihren Kunden stets mit modernsten Fertigungskompetenzen und ständigen innovativen Produktentwicklungen als zuverlässiger Komplettanbieter für Dichtsysteme und Spezialzubehör für Kanalrohre und -schächte zur Seite.

Text: Dipl.-Ing. Albert Steinhoff

CONTACT

DS Dichtungstechnik GmbH

Lise-Meitner-Straße 1

48301 Nottuln/Germany

+49 2502 2307-0

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02 Neuester Stand der Anforderungen

Dichtungssysteme für Rohre und Schächte –

In Zeiten wachsender Sensibilisierung bezüglich des Umweltschutzes steigen auch die Anforderungen der ausschreibenden Stellen an Produktion und Montage von Kanal- und Schachtbauteilen. Dies betrifft...

mehr
Ausgabe 11-2015 DS Dichtungstechnik

Neue Maßstäbe in der Dichtungstechnik für den Hongkong-Tunnel

Der längste und tiefste jemals in Hongkong gebaute Unterwasser-Straßentunnel wird zwischen den westlichen New Territories und Lantau Island verlaufen. Das Ziel des Bauvorhabens bestand in...

mehr
Ausgabe 2010-03 Rechteckige Tiefbauelemente

Beton-Rahmenelemente mit integrierter Dichtung

Die Erfolgsgeschichte der integrierten Dichtung begann in den 1980er-Jahren und hat weitere handfeste Gründe. Denn mit dem Einsatz dieser modernen Dichtsysteme wurden u.a. die folgenden...

mehr

Großrohre: Richtig bauen, betreiben und sanieren

Wenn ein Großprofil im Kanal versagt, wird es richtig übel. Daher gilt es, dies unter allen Umständen zu vermeiden, auch wenn Inspektion und Sanierung von Großrohren meist viel Arbeit bedeuten und...

mehr
Ausgabe 2009-10 Primuss

Moderne Anlage für monolithische Schachtunterteile

Ruf hat bisher die Schachtunterteile auf einer Prinzing Tornado in Überkopffertigung hergestellt, wobei das Gerinne nachträglich manuell eingebracht wird. Aufgrund mehrerer Besichtigungen der...

mehr