Entwicklung eines biomechanischen Verfahrens

Prüfung des Durchwurzelungswiderstands von Dichtungen
für Kanalrohrverbindungen

Die derzeit angewandten Verfahren zur Prüfung der Wurzelfestigkeit von Rohrverbindungen, wie z.B. DIN
V 1201 und DIN EN 1916, Anhang E [1, 2], stützen sich auf das Dichtheitsprinzip unter Last bzw. Beanspruchung. Sie basieren auf der Annahme, dass allein die Höhe des Anpressdrucks einer Dichtung deren Wurzelfestigkeit beeinflusst. Insgesamt gelten die bislang angewandten Prüfverfahren als wenig aussagekräftig, da biologisch-mechanische Aspekte dabei nicht berücksichtigt werden. Die Betreiber von Kanalnetzwerken bringen diesen indirekten Prüfverfahren daher nur ein geringes Vertrauen entgegen. Im Folgenden wird über ein neu entwickeltes Verfahren berichtet, das sowohl mechanische als auch biologische Aspekte berücksichtigt.

In einem anderen schadensträchtigen Bereich – der Dachbegrünung – können Abdichtungen seit über 20 Jahren nach einer an der FH Weihenstephan entwickelten, standardisierten und in der Fachwelt anerkannten Methode auf Wurzelfestigkeit geprüft werden [4]. Die langjährige Erfahrung an der FH Weihenstephan mit der Interaktion von Wurzeln und Abdichtungen sollte genutzt werden, um ein biomechanisches Verfahren zur Bestimmung des Widerstands von Rohrverbindungen gegen Wurzeldurchdringungen zu erarbeiten. Dabei sollen Wurzeln unter in-situ-ähnlichen Bedingungen auf unterschiedlich stark verpresste...

Thematisch passende Artikel:

Bauwerksdiagnose: Zerstörungsfreie Prüfverfahren

Als erster Ausbildungsstandort des Vereins für Ingenieure der Bauwerksprüfung (VFIB) bietet die Bauakademie Hessen-Thüringen e.V. am Standort Lauterbach einen neuen Lehrgang zum Thema...

mehr
Ausgabe 05/2016 DS Dichtungstechnik

Neuester Stand der Dichtungssysteme für Rohre und Schächte

In Zeiten wachsender Sensibilisierung bezüglich des Umweltschutzes steigen auch die Anforderungen der ausschreibenden Stellen an Produktion und Montage von Kanal- und Schachtbauteilen. Dies betrifft...

mehr
Ausgabe 02/2016 Neuester Stand der Anforderungen

Dichtungssysteme für Rohre und Schächte –

In Zeiten wachsender Sensibilisierung bezüglich des Umweltschutzes steigen auch die Anforderungen der ausschreibenden Stellen an Produktion und Montage von Kanal- und Schachtbauteilen. Dies betrifft...

mehr
Ausgabe 02/2021

Sphärische Vortriebsrohre – Gelenkige Rohrverbindung mit optimaler Kraftübertragung

Der Bau von unterirdischen Leitungen erfolgt zunehmend in geschlossener Bauweise, wobei u. a. die Verfahren des hydraulischen Rohrvortriebes sowie des Microtunnelings eingesetzt werden. Die...

mehr