Pemat

Leistungsstarke Mischanlage für Fertigteilhersteller Beton-Betz

Die Firma Beton-Betz GmbH in Kirchardt bei Heilbronn ist ein mittelständisches Unternehmen mit rund 80 Mitarbeitern, das schon seit über 85 Jahren Betonerzeugnisse für den Hochbau und die Landwirtschaft herstellt. Geliefert werden die Teile für den Hochbau auf Baustellen im Umkreis von 150 km. Betonfertigteile für den landwirtschaftlichen Bereich liefert das Unternehmen sogar ins benachbarte Ausland, etwa nach Österreich, in die Schweiz oder auch nach Frankreich.

Schon seit Jahren investiert das Unternehmen in modernste Fertigungstechnologie, um den kontinuierlich steigenden Anforderungen des Markts Rechnung zu tragen. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2015 auch ein Konzept für eine neue Mischanlage entwickelt und nach intensiven Verhandlungen mit verschiedenen Mischanlagenherstellern erhielt letztlich Pemat den Zuschlag für die Entwicklung und Erstellung der neuen Mischanlage.

Reihensiloanlage mit vier Kammern

Pemat blickt mittlerweile auf eine 40-jährige Geschichte als Hersteller hochwertiger Mischtechnologie und individuell geplanter Mischanlagen zurück. Das Unternehmen wurde 1977 von Walter Stahl gegründet und ist bis heute ein mittelständisches Familienunternehmen geblieben, das in zweiter Generation geführt wird. Die Mischtechnologie und die Mischanlagen der Firma Pemat werden weltweit vertrieben, aber bei Entwicklung und Produktion der Mischer und des Zubehörs ist man dem deutschen Standort treu geblieben.

Die Geschäftsführer der Firma Betz, Sascha Meiser und Bernd Betz, arbeiteten sehr konsequent mit der Projektabteilung von Pemat zusammen, sodass man sich schon sehr bald auf ein finales Layout für die neue Mischanlage festlegen konnte. Einzig das Genehmigungsverfahren benötigte deutlich mehr Zeit als geplant, sodass mit der Erstellung der Mischanlage letztendlich erst im Jahr 2017 begonnen wurde.

Aufgrund der notwendigen Flexibilität fiel die Wahl auf den Bau einer Reihensiloanlage mit vier Kammern. Die Siloanlage inklusive der Mischerbühne wurde aus Betonfertigteilen gefertigt. Da die räumlichen Verhältnisse sehr großzügig sind, entschied man sich für die Beschickung des Reihensilos über zwei Förderbänder mit einer Gesamtlänge von 120 m, die über einen Lkw-Aufgabebunker beschickt werden.

 

Mischer mit Feuchtemesssonde und Wasserdosierung

Die einzelnen Kammern des Reihensilos sind mit Füllstandsmesssonden ausgerüstet, sodass die Füllstände der Silos von der Bikotronic-Anlagensteuerung weiterverarbeitet werden können. Die Entleerung der Silos erfolgt über Dosierverschlüsse auf ein Wiegeband mit kontinuierlicher Verwiegung. Die Zuschläge werden über einen Pemat-Schrägaufzug in einen Pemat-Planetenmischer PMPR 2250 mit Wirbler übergeben. Die patentierte Wirblertechnologie führt zu einer sehr schnellen und perfekten Homogenisierung des Mischguts. Zusätzlich ist der Mischer mit einer Feuchtemesssonde und einer Wasserdosierung ausgestattet, um im Zusammenspiel mit der innovativen Steuertechnologie von Bikotronic eine sehr hohe Wiederholgenauigkeit jeder einzelnen Mischung zu erreichen. Der Mischer verfügt über zwei Entleerungen und übergibt das Material zum einen über einen speziell konzipierten Auslauf in einen Betonverteiler und zum anderen in eine Kübelbahn, die ein anderes Gebäude mit Beton versorgt. Gereinigt werden Mischer, Betonverteiler und Kübelbahn mit der Pemat-Hochdruckreinigung, die wie alle anderen Komponenten in die Bikotronic-Anlagensteuerung eingebunden ist.

Obwohl die Wetterbedingungen bei der Installation der Mischanlage widrig waren, konnte die Anlage planmäßig im April 2017 in Betrieb gehen. Alle Beteiligten arbeiteten sehr partnerschaftlich und konstruktiv zusammen, sodass letztlich eine innovative und sehr leistungsfähige Mischanlage mangelfrei in Betrieb ging.

CONTACT

Pemat Mischtechnik GmbH

Hauptstraße 29

67361 Freisbach/Germany

+49 6344 9449-0

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-04 Neue Mischtechnologie

Der Pflasterstein des Anstoßes

Für die Herstellung von Vorsatz- und Kernbeton wurde in der Vergangenheit ein Ringtrogmischer verwendet, der den hohen Ansprüchen an die Betonqualität nicht mehr gerecht wurde. Die Anforderungen an...

mehr
Ausgabe 2017-06 Pemat

Vollautomatische Mischanlage für Betonfertigteilwerk Elsäßer

Die Firma Egon Elsäßer besteht seit 1972 und ist Gründungsmitglied der Syspro Gruppe. Das Familienunternehmen beschäftigt am Standort Geisingen 160 Mitarbeiter, die nach individuellen...

mehr
Ausgabe 2019-06 PEMAT MISCHTECHNIK

3D-Scan Technologie für eine perfekte Mischanlage

„In der Planung eines Umbaus oder einer Erweiterung Ihrer Mischanlage überlassen wir nichts dem Zufall und verschenken keinen Millimeter Platz. Mit der Pemat 3D-Scan Technologie scannen wir den...

mehr
Ausgabe 2017-03 Pemat

Neueste Mischtechnik in Rekordzeit ­implementiert

Die Firma Otto Quast blickt auf eine 70-jährige erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück und produziert heute an drei Standorten in Deutschland Betonfertigteile für Gebäude und den Ingenieurbau...

mehr
Ausgabe 2017-04 Pemat

Pionier in der Mischtechnik feiert 40-jähriges Jubiläum

Pemat, Technologieführer im Bereich Mischer, Beschickungsaufzüge und komplette Mischanlagen, wird 40 Jahre alt. Als Baumaschinen-Hersteller und -Vertrieb gegründet, realisiert das Unternehmen heute...

mehr