Heidelberg Cement

Bilanz 2013:
Höherer Zementabsatz

Heidelberg Cement hat vorläufige Zahlen für das Gesamtjahr 2013 vorgelegt. Der Absatz von Zement, Klinker und Hüttensand stieg um 2,6 % von 89,0 Mio. t im Jahr 2012 auf 91,3 Mio. t im Jahr 2013. Ausschlaggebend für die Zunahme waren laut dem Konzern die fortschreitende Erholung in Nordamerika und die zusätzlich verfügbaren Kapazitäten in Indien, Afrika, Russland und Australien. Darüber hinaus wirkte sich die einsetzende Erholung in Großbritannien positiv aus.

Die Zuschlagstoffmengen nahmen dagegen um -0,6 % ab und lagen bei 241,5 Mio. t im Jahr 2013 im Vergleich zu 243,0 Mio. t im Vorjahr 2012.

...

Thematisch passende Artikel:

HeidelbergCement steigert Quartals-Ergebnis

Beginnend mit dem ersten Quartal 2016 hat HeidelbergCement seine Konzerngebiete und damit auch die Berichtsstruktur neu gliedert. Die Änderung wurde im Rahmen des Generationswechsels im Vorstand und...

mehr
Ausgabe 2012-05

HeidelbergCement steigert Umsatz und Ergebnis 2011

HeidelbergCement hat das Geschäftsjahr 2011 in einem von extremer politischer und wirtschaftlicher Volatilität gekennzeichneten Umfeld erfolgreich abgeschlossen und sich im Vergleich zu den...

mehr
Ausgabe 2012-09

Umsatzsteigerung im zweiten Quartal

Der Zementabsatz profitierte im zweiten Quartal von der fortgesetzten Erholung der Baukonjunktur in Nordamerika sowie von einem anhaltend starken Nachfragewachstum in den Märkten von HeidelbergCement...

mehr

Aus HeidelbergCement wird Heidelberg Materials

Das Unternehmen hat kürzlich seinen neuen Markenauftritt vor hunderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Hauptsitz in Heidelberg enthüllt: Aus HeidelbergCement wird Heidelberg Materials....

mehr
Ausgabe 2015-09 Heidelberg Cement

45 %-Beteiligung an ­Italcementi S.p.A.

Die Heidelberg Cement AG, Deutschland, ist mit der Italmobiliare S.p.A. einen Kaufvertrag eingegangen über deren rund 45?%-igen Aktienbesitz an der in Mailand, Italien, börsennotierten Italcementi...

mehr