Schöck erweitert Leistungsportfolio

In der Baubranche gilt nach wie vor „Zeit ist Geld“. Der Bauteilehersteller Schöck aus Baden-Baden hat deshalb seine Kompetenzen in der Bewehrungstechnik unter dem Motto „Die Bewehrungshelfer“ in einem Geschäftsbebereich zusammengefasst und seine Leistungen erweitert. Planer und Verarbeiter haben die Möglichkeit sich in allen statischen, konstruktiven aber auch bauphysikalischen Fragen an die Ingenieure von Schöck zu wenden.

Neben persönlicher Beratung und Unterstützung bei individuellen Berechnungen oder Detailzeichnungen, wird auch eine Einbaubegleitung direkt vor Ort angeboten. Hinzu kommen selbsterklärende Montageanleitungen und Schulungen.

 

Lieferungen in 48 Stunden

Alle Bewehrungsprodukte von Schöck, die Durchstanzbewehrung Schöck Bole, die Schöck Dornsystme, die Glasfaserbewehrung Schöck ComBAR und die Schöck Edelstahlbewehrung, sind umfangreich geprüft, der Großteil ist vom Deutschen In-stitut für Bautechnik (DIBt) zugelassen. Alle Produkte sind außerdem international zertifiziert. Dies bietet weitere Sicherheit beim zeitlich knapp bemessenen Projektablauf.

Die Planungssoftware, die Schöck kostenlos auf seiner Homepage zur Verfügung stellt, vereinfacht die Planung von Standard- und Sonderlösungen. Die Programme unterstützen den Planer bei der Auswahl der richtigen Produkte, beim statischen Nachweis und beim Erstellen von Bewehrungsplänen. Durch einen automatischen Update-Service ist der Stand nach aktuellen Normen und Richtlinien garantiert. Auch an seinem Lieferservice hat Schöck gearbeitet. Lieferungen sind nun innerhalb von 48 Stunden möglich.

CONTACT
Schöck Bauteile GmbH
Wolfgang Ackenheil
+49 72 23 967 471
combar@schoeck.de
www.schoeck.de
www.combar.de
www.diebewehrungshelfer.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-04 submitted by/EINGEREICHT VON: SCHÖCK

Innovation: Neuer Schöck Isokorb XT-Combar

Im Bereich Bewehrungstechnologie sowie bei Sandwich- und Elementwänden ist Combar als Werkstoff seit vielen Jahren eine feste Größe. In aufwendigen Entwicklungsreihen wurde nun das hochwertige...

mehr
Ausgabe 2018-04 SUBMITTED BY/EINGEREICHT VON: SCHÖCK

Innovation: Schöck Isokorb XT-Combar

Im Bereich Bewehrungstechnologie sowie bei Sandwich- und Elementwänden ist Combar als Werkstoff seit vielen Jahren eine feste Größe. In aufwendigen Entwicklungsreihen wurde nun das hochwertige...

mehr
Ausgabe 2013-07 Schöck Bauteile

Internet to go

Der Bauteilehersteller Schöck aus Baden-Baden bietet ab sofort eine mobile Version der Schöck-Internetseite an (http://m.schoeck.de). Eine schlanke Navigation in modernem Design und Quicklinks auf...

mehr
Ausgabe 2014-08 Schöck Bauteile

Erste Zulassung für Glasfaserbewehrungsstab

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat kürzlich den geraden Glasfaserbewehrungsstab Schöck ComBar mit den Nenndurchmessern 8, 12, 16, 20 und 25 Millimetern bauaufsichtlich zugelassen....

mehr
Ausgabe 2012-03

Glasfaserbewehrung: Wohngesund und umweltfreundlich

Die Glasfaserbewehrung „Schöck ComBAR“ (die Bezeichnung ComBAR ist abgeleitet von „composite rebar“) hat das Prüfsiegel „Geprüft und empfohlen vom IBR“ des Instituts für Baubiologie...

mehr