Innovative Ansätze

Feuerfest- und Fertigteilindustrie in Kooperation?

Die Idee ist äußerst smart: Kann man die ohnehin vorhandene Wärme / Abwärme der Feuerfestindustrie auch für die Produktion von Fertigteilen aus UHPC nutzen? Jüngste Ergebnisse haben gezeigt, dass die Wärmebehandlung von UHPC (mit z. B. 90 °C) deutliche Verbesserungen der Festbetoneigenschaften erzielt. Daran anknüpfend stellte man die Frage, wo und wie diese Wärme kostengünstig zur Verfügung stünde.

Die Feuerfest-Industrie ist mit mehr als 50 Betriebsstätten über Deutschland und Österreich verteilt; Betriebsstätten gibt es in vielen Ländern der Welt. Neben gebrannten Steinen werden von vielen Unternehmen auch sog. „Ungeformte Erzeugnisse“ wie Feuerbetone und da-raus hergestellte Fertigteile angeboten. Die Fertigteile werden in aller Regel „getempert“ ausgeliefert, mit Trocknungstemperaturen bis 350 °C. Daraus ergibt sich eine verfügbare Abwärme. Einige Feuerfestbetriebe haben zudem Schleifmaschinen für großformatige Objekte (mit denen z. B. Glaswannensteine, die ohne Mörtel versetzt...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-07 Internationales Feuerfestkolloquium Aachen

„Fertigungspartner Feuerfestindustrie für UHPC?“

Bauteile aus ultrahochfestem Beton UHPC (Ultra High Performance Concrete) benötigen in ihrem Fertigungsverlauf eine Wärmebehandlung, z. B. 2 Tage bei 90 °C. Die Beton-Fertigteilhersteller sind...

mehr
Ausgabe 2011-10 Wärmebehandlung und Autoklavierung von UHPC

Neue Perspektiven für die Betonfertigteilindustrie

Bei der Autoklavierung wird der Beton zusätzlich mit Wasserdampf druckbehandelt, wodurch sich die Hydratationsbedingungen deutlich verbessern. Dieses Verfahren ist aus der Porenbetonindustrie...

mehr
Ausgabe 2011-10 Processing of UHPC

Formgebung und Wärmebehandlung von UHPC

Für eine einwandfreie Formgebung sind die rheologischen Eigenschaften wie Viskosität, Fließgrenze und Thixotropie von Bedeutung. Diese Eigenschaften können durch Optimierung der...

mehr
Ausgabe 2011-10 Ultra-Hochleistungsbetone

Zementgebundene Hightech-Werkstoffe für die Industrie

Die Firma G.tecz konnte in ihrem nunmehr 4-jährigen Bestehen über 50 Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur Umsetzung von Ultra-Hochleistungsbetonen in der Industrie durchführen. Einige von...

mehr
Ausgabe 2013-01

Beton-Fertigteile mit in Vergussmasse eingebetteter Bewehrung

(11) EP 1 983 124 A3 (22) 09.04.2008 (43) 22.10.2008 (71) GOLDBECK GmbH, 33649 Bielefeld (DE) (57) Beton-Fertigteile, insbesondere Beton-Bodenplatten für Parkhäuser, mit wenigstens einem im oberen...

mehr