IAB Weimar trauert um Dr.-Ing. Steffen Mothes


Die IAB Weimar gGmbH trauert um Herrn Dr.-Ing. Steffen Mothes, der am 26. Juni 2021 im Alter von 60 Jahren völlig unerwartet verstarb.

Dr. Steffen Mothes studierte an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar, der heutigen Bauhaus-Universität, Baustoffverfahrenstechnik. Bis 1991 blieb er der Hochschule als Forschungsingenieur im Wissenschaftsbereich Maschinen- und Anlagentechnik erhalten. Während dieser Zeit legte er den Grundstein für seine spätere Arbeit auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik zur Herstellung kleinformatiger Betonerzeugnisse. Eine Konstellation, die charakteristisch für die freundschaftliche Verbundenheit mit Dr. Helmut Kuch, einem der Institutsgründer des IFF Weimar, war und ein Leben lang Bestand haben sollte.

Diese enge Beziehung blieb auch während seiner Tätigkeit für die F. C. Nüdling Betonelemente GmbH + Co. KG bestehen. Als Betriebsleiter und späterer technischer Leiter bearbeitete er gemeinsam mit dem IFF Weimar, der heutigen IAB Weimar gGmbH, zahlreiche Projekte in den Bereichen Maschinen- und Anlagentechnik sowie zur Qualitätssicherung. Mit viel Enthusiasmus und großem Engagement von beiden Seiten wurden sowohl theoretische Auslegungsgrundlagen von Betonsteinfertigern, als auch Mess-, Versuchs- und Fertigungsausrüstungen entwickelt und in FCN-Werken getestet. So kam beispielsweise das gemeinsam konzipierte System der harmonischen lärmarmen Vibration erstmals im FCN-Werk Themar zum Einsatz und erhielt 2005 zur European Week for Safety and Health at Work in Bilbao eine Auszeichnung.

Im Jahr 2010 promovierte Dr. Steffen Mothes berufsbegleitend zur Befüllung von Formen während des Herstellungsprozesses von Betonwaren an der Bauhaus-Universität Weimar. Zahlreiche Versuche und Simulationen dazu wurden zusammen mit dem IAB Weimar durchgeführt.

 

Als Gründungs- und langjähriges Vorstandsmitglied des IFF Weimar/IAB Weimar gestaltete Dr. Steffen Mothes die Institutsentwicklung fast 30 Jahre lang aktiv mit. Hier zeigten sich seine besonderen Qualitäten als Bindeglied zwischen wissenschaftlicher Forschung und Anwendung in der Praxis. Dabei war er stets ein treuer Freund und wertvoller Berater. Immer offen für Neues, schaffte er den Spagat, Bewährtes zu erhalten und Innovationen voranzutreiben. Jahrzehntelang galten seine Energie, seine Intelligenz, sein Erfindergeist und seine Willenskraft modernen Verfahren und Anlagen für die Herstellung von Betonwaren.

Der Begriff Prozessstabilität war eines seiner Schlüsselwörter und begleitete ihn Zeit seines Lebens. Dafür brannte er und gehörte zu den „Anschiebern“. Immer kombinierte er Leidenschaft mit Leistung und brillierte als starke Persönlichkeit, die sich an Werten und Wertschöpfung orientierte. Erkannte er etwas als richtig, integrierte er es in sein Handeln. Wenn Herausforderungen übermächtig erschienen, stieg er nicht aus, sondern schnallte sich an. Pragmatisch und lösungsorientiert war er immer voller Visionen. Sein innovativer und empathischer Arbeitsstil machte ihn zu einem Ausnahmepartner. Wenn es unter seinen vielen Facetten eine gibt, die alle um ihn herum kennen, dann diese: Entwicklung ist Handeln im Kontext. Dazu passend lautete sein Credo: Ein Geschäft ist immer dann gut, wenn es beiden Parteien Vorteile bringt. Seine Mission: Fairness, Integrität und Wertschätzung.

„Mit Dr. Steffen Mothes verlieren wir einen vielgeschätzten Wegbegleiter, der es verstand, Menschen zusammenzubringen und für seine Ideen zu begeistern. Eine Vielzahl gemeinsamer Forschungsprojekte zeugt von seinem unermüdlichen Einsatz und unternehmerischen Weitblick. Als Vorstandsvorsitzender des FIAB Weimar e. V. wird er uns insbesondere für seine immer nahbare und kameradschaftliche Art in bester Erinnerung bleiben“, heißt es seitens des IAB Weimar.

CONTACT

Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH

Über der Nonnenwiese 1

99428 Weimar/Germany

+49 3643 8684-0

kontakt@iab-weimar.de

www.iab-weimar.de

Thematisch passende Artikel:

F.C. Nüdling trauert um Dr. Steffen Mothes

Dr.-Ing. Steffen Mothes, bis zuletzt als technischer Leiter des Geschäftsbereichs F.C. Nüdling Betonelemente GmbH + Co. KG tätig, ist am 26. Juni 2021 im Alter von 60 Jahren nach vorangegangener...

mehr
2014-10 Bauhaus Universität Weimar

19. Internationale Baustofftagung „Ibausil“

Im Jahr 2015 findet in Weimar schon zum 19. Mal die Internationale Baustofftagung Ibausil statt. Unter der Leitung des Institutsdirektors des F.A. Finger-Instituts für Baustoffkunde, Herrn Prof. Dr....

mehr
2015-07 Bauhaus University Weimar

Ibausil 2015: Baustoff-Forschung in der Goethe-Stadt

Die Internationale Baustofftagung Ibausil findet vom 16. bis 18. September 2015 bereits zum 19. Mal statt. Der Veranstalter, das F.A. Finger-Institut der Bauhaus-Universität Weimar, ist sicher, dass...

mehr
2017-10 Bauhaus-Universität Weimar

Ibausil 2018: Call for papers

Im Jahr 2018, vom 12. bis 14. September, wird in Weimar zum 20. Mal die Internationale Baustofftagung (Ibausil) stattfinden. Die Tagung trifft stets international auf große Resonanz – zur 19....

mehr
2012-09

Ideenschmiede feiert 20. Geburtstag

153 Patente, 43 Auszeichnun­gen und 1.012 Forschungsberichte – das ist die stolze Bilanz der Weimarer Forschungsinstitute IFF (Institut für Fertigteiltechnik und Fertigbau) und FITR...

mehr