UMDASCH GROUP

Wie aus einer Projektidee ein marktreifes Produkt entsteht

Nach nur etwas mehr als einem Jahr Entwicklungsarbeit lud die Umdasch Group Ventures, Innovationsschmiede der Umdasch Gruppe, zum Blick in die Zukunft ein und öffnete dafür am 18. und 19. Oktober 2018 ihre Pforten. 80 Teilnehmer aus Europa, Afrika und dem arabischen Raum folgten der Einladung und ließen sich von der Neulandt 3P begeistern, einer mobilen Fabrik zur Herstellung von Betonfertigteilen.

 

Einfach, schnell, ergonomisch

Die Fabrik, bestehend aus einer Halle, 60 m lang und 15 m breit, zwei integrierten Kränen mit einer Kapazität von je 10 t und dem mit Schmetterlingsschalungen bestückten Herzstück, der Batterie, wird mittels Container weltweit zum jeweiligen Projektstandort transportiert und ist nach nur vier Wochen Montagezeit bereit zur Inbetriebnahme.

Die Technologie der Schmetterlingsschalungen, auch Schmetterlingstechnologie genannt, ist maßgebend für die Produktivität. Die aufgefalteten Stahlschalungskonstruktionen ermöglichen die Auslagerung der Schalungstätigkeiten in einfacher, schneller und ergonomischer Form. Die zusammengefalteten Schmetterlinge werden nach der Beschickung in die Batterie zwecks Betonage bzw. Erstaushärtung eingehoben.

 

Beidseitig hohe Oberflächenqualität

So können qualitativ hochwertige Fertigteile hergestellt werden mit beliebigen Maßen zwischen maximal 6,8 m x 2,9 m. Fertigteildicken variieren zwischen 8 und 20 cm. Die beidseitig hohe Oberflächenqualität ermöglicht eine deutlich effizientere und kostengünstigere Finalisierung des Rohbaus.

Im Rahmen der Veranstaltung stand nicht nur die technologische Vorstellung im Mittelpunkt. Besucher konnten sich bei der Führung durch Neulandt 3P selbst ein Bild von der eindrucksvollen Anlage machen. Als Lösungsbeispiel für den sozialen Wohnbau in Entwicklungs- und Schwellenländern wurden zwei Musterhäuser errichtet. Die vollwertigen Massivhäuser weisen eine Wohnfläche von je 45 m2 auf und bestehen aus einer Küche, zwei Schlafzimmern, Bad/WC und einem Wohnraum.

 

Weitere Innovationen geplant

Für das operative Geschäft übergibt die Umdasch Group Ventures die Fabrik für die Vermarktung an ihre Enkelgesellschaft, die Neulandt GmbH. Die Neulandt GmbH, macht sich nun mit der Neulandt 3P – der „Portable Precast Plant“ – auf zu neuen Landen, um leistbaren Wohnraum zu schaffen. Der augenscheinliche Rechtschreibfehler im „Landt“ soll die Verschmelzung des Landes mit der Stadt symbolisieren. Die Interpretation des Logos ist laut Neulandt jedem freigestellt. Seien es die Hausdächer der entstehenden Stadt, die Berge am Horizont des neuen Landes oder die Gipfel der Sandberge des Betonwerks. Für die Neulandt GmbH hingegen stellt die Symbolik die Visualisierung der Schmetterlingstechnologie dar.

Weitere Projekte sind bereits in Entwicklung. Man darf sich also auf zukünftige Innovationen aus dem Umdasch Konzern freuen.

CONTACT

Umdasch Group NewCon GmbH

Josef Umdasch Platz 1

3300 Amstetten/Austria

Christine Fasching

+43 7472 605 3281,

+43 664 8814 3703