Fugenmaterialien

Verschmutzung von Pflasterdecken

In der Vergangenheit wurde bereits mehrfach darüber berichtet, dass herkömmliche Fugenmaterialien, wie sie üblicherweise zum Verfugen von Pflasterdecken und Plattenbelägen verwendet werden, auf Flächenbelagsprodukten aus Beton einwirken und dort zu Verfärbungen führen können. Ähnliche Verfärbungen können auch durch andere Fremdstoffe, wie zum Beispiel in der Nähe der Fläche lagernden Boden oder Dünger, verursacht werden. Derartige Verfärbungen haben häufig eine große Ähnlichkeit mit flächig auftretenden Ausblühungen, weshalb sie selbst von Fachleuten oftmals mit diesen verwechselt werden.

Zur Bestimmung der Einflüsse auf die Entstehung dieser Verfärbungen sowie zur Festlegung von Maßnahmen zur Reduzierung der Verfärbungsneigung startete die MPVA Neuwied GmbH im März 2017 ein durch 22 Firmen und den Betonverband Straße, Landschaft, Garten e. V. finanziell, materiell und fachlich unterstütztes Forschungsvorhaben.

Im Rahmen der durchgeführten Untersuchungen wurde festgestellt, dass heutzutage in der Praxis verwendete Fugenmaterialien häufig zu deutlichen Verfärbungen an den Pflastersteinen führen.

Bei einem großen Teil der Pflastersteine war eine deutliche Verfärbung (Aufhellung) der Produktoberflächen nach dem Aufbringen der Fugenmaterialien festzustellen.

Die Verfärbung war umso intensiver, je dunkler die Farbe der Pflastersteine war. Die Gefahr der Entstehung von Verfärbungen durch die eingesetzten Fugenmaterialien ist demnach deutlich geringer, wenn helle oder nuancierte Pflastersteine verwendet werden.

Ein Zusammenhang zwischen der Oberflächenbeschaffenheit der Pflastersteine und deren Anschmutzungsverhalten war nicht erkennbar.

Weiterhin wurde festgestellt, dass Betonpflasterdecken nach ihrer Herstellung und dem Verfugen möglichst frühzeitig und nass gereinigt werden sollten (Bauabschlussreinigung). Eine trockene Reinigung ist im Regelfall nicht ausreichend (s. Abb.).

Verbleibt das Fugenmaterial über längere Zeit auf dem Pflasterbelag, steigt das Risiko für die Entstehung von Verfärbungen durch die eingesetzten Fugenmaterialien signifikant an, wobei derart hartnäckige Verfärbungen auftreten können, dass diese selbst unter Verwendung eines Hochdruckreinigers nicht mehr vollständig zu entfernen sind.

Im Ergebnis zeigten die Untersuchungen, dass durch die Verkrallung von Fugenmaterialien in Stein oder Plattenoberflächen verursachte Verfärbungen annähernd unabhängig von der technischen oder optischen Qualität der Produkte auftreten.

Die Verfärbung der Produktoberflächen durch Fugenmaterialien lässt sich in erster Linie durch die Auswahl der Produktfarbe (möglichst helle oder nuancierte Pflastersteine) und des Fugenmaterials sowie durch eine frühzeitige und sachgerechte Bauabschlussreinigung vermeiden oder zumindest reduzieren. Die Bauabschlussreinigung hat nass zu erfolgen. Eine trocken, einzig mit einem Besen ausgeführte Bauabschlussreinigung ist im Gegensatz dazu nicht zielführend.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-04 FGSV

Neuerscheinung: Lieferbedingungen für Bauprodukte für Pflasterdecken

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat die „Technischen Lieferbedingungen für Bauprodukte zur Herstellung von Pflasterdecken, Plattenbelägen und Einfassungen“ in...

mehr
Ausgabe 2021-04

Bedeutung der Optik von Betonpflasterdecken

1 Einleitung Die Bedeutung der Optik von Pflasterdecken hat in den letzten Jahren immer weiter zugenommen, da sowohl die Hauszuwegung (siehe Abb. 1) als auch die Terrasse immer mehr die Rolle eines...

mehr
Ausgabe 2021-02

Vorstellung der Weiterbildung: „Fachingenieur / Fachplaner / Fachbauleiter für Pflasterbau“

In Deutschland sind weit über die Hälfte der urbanen Verkehrsflächen im kommunalen und privaten Bereich mit Pflasterdecken und Plattenbelägen befestigt. Obwohl in Deutschland ein umfangreiches...

mehr
Ausgabe 2020-02 Vorstellung der Weiterbildung

„Fachingenieur / Fachplaner / Fachbauleiter für Pflasterbau“

In Deutschland sind weit über die Hälfte der urbanen Verkehrsflächen im kommunalen und privaten Bereich mit Pflasterdecken und Plattenbelägen befestigt. Obwohl in Deutschland ein umfangreiches...

mehr
Ausgabe 2020-04

Ursachen von Grünbelägen und Laubeinwirkungen auf Betonpflasterdecken

Aufgrund der steigenden Bedeutung der optischen Wirkung von Pflasterdecken im Außenbereich nehmen Reklamationen zu den Themen „Ausblühungen“, „Verfärbungen“, „Kantenschäden“ oder aber auch...

mehr