Kleihues

Unterführung mit nur einer Sperrpause realisiert

Schon lange war die schmale Unterführung in der Östingstraße den Verantwortlichen der Stadt Hamm ein Dorn im Auge. Weil ein separater Weg fehlte, konnten Fußgänger und Radfahrer diese Engstelle nur mit großem Risiko passieren. Aus diesem Grund entschieden sich die Planer für den Bau einer Fuß- und Radwegunterführung unter der eingleisigen Bahnlinie. Statt die aus einem Fachwerk-Stahlüberbau bestehende alte Brücke mit ihrem massiven Unterbauten abzureißen und zu verbreitern, zogen es die Planer der Bahn vor, unmittelbar neben der bestehenden Brücke eine separate Unterführung ausschließlich für den Fußgänger- und Radverkehr zu bauen.

Damit das Bauvorhaben an einem Wochenende umgesetzt werden konnte, setzten die ­Planer der DB Netz AG bewusst auf den Einsatz von Betonfertigteilen.

Ablauf der Baumaßnahme

Die Arbeiten verliefen in mehreren Phasen: Nachdem ein Teil des Gleisbetts entfernt war, erfolgte mithilfe von Baggern der Bodenaushub. Anschließend brachte ein 500 t-Mobilkran 14 Fertigteile mit einem Gewicht von bis zu 34 t an Ort und Stelle. „Logistisch war das eine Meisterleistung“, sagt Marc Weißgräber von der B-H-Bau GmbH aus Ettlingen, die den Auftrag für die Bahn ausführte. „Wegen des engen Zeitfensters von nur 65 h, folgte ein Schwertransporter mit Fertigteilen der Firma Kleihues aus Emsbüren unmittelbar auf den nächsten.“

Dank der guten Zusammenarbeit mit den Kleihues-Monteuren verlief die Montage der Rahmenprofile, die im Kontaktverfahren hergestellt wurden, reibungslos. Nach dem Versetzen wurden die Profile mit Epoxidharz verklebt, miteinander verspannt und kraftschlüssig für den Endzustand eingebaut. „Der große Vorteil dieser Bauweise liegt darin, dass wir die Fertigteile unmittelbar nach dem Einbau wieder hinterfüllen und die Gleise daraufsetzen konnten“, so Weißgräber.

CONTACT

Kleihues Betonbauteile

GmbH & Co. KG

Zentralbüro, Werk 2 und Werk 4

Siemensstraße 21

48488 Emsbüren/Germany

+49 5903 9303-0

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-07 Kleihues

Betonfertigteile in Natursteinoptik

Beim Bauen mit Betonfertigteilen stehen in den meisten Fällen schwerpunktmäßig funktionale Gesichtspunkte im Vordergrund. Stabilität, Dichtheit und Langlebigkeit sind Faktoren, die Planer...

mehr
Ausgabe 2015-04 Kleihues Betonbauteile

Schweiz: Bahnunterführung in 52 Stunden gebaut

Der Bahnhof im schweizerischen Thayngen ist Teil der Bahnlinie von Zürich nach Stuttgart. Von der Europäischen Union ist diese Verbindung als Trans-European Networks-Strecke oder TEN-Strecke...

mehr
Ausgabe 2018-05 Kleihues

Groningen setzt auf Fahrradtunnel aus Betonfertigteilen

Hinter dem Stichwort „Aanpak Ring Zuid“ verbirgt sich für die Hauptstadt der niederländischen Provinz Groningen ein gigantisches Verkehrsprojekt. Große Teile des Verkehrs, der bisher über die 12...

mehr
Ausgabe 2016-08 Kleihues Betonbauteile

Flexible Beton-Modulbauten

Wegen Flüchtlingskrise und Wohnraum-Not entwickelte das Fertigteilwerk Kleihues Betonbauteile mit Sitz im niederrheinischen Emsbüren sein System Flexraum. Nach dem Motto „flexibel Raum schaffen“...

mehr
Ausgabe 2021-03 KLEIHUES BETONBAUTEILE

Schneller bauen mit Fertigteilen – Eisenbahnüberführung bei Steinfurt

Bei der Sanierung von Eisenbahnüberführungen steht in der Regel ein zentrales Ziel im Mittelpunkt: Um den Bahnverkehr so wenig wie möglich zu stören, sind die Sperrzeiten, bei denen der...

mehr