MCT ITALY

Technologie für Spannbeton-Hohldecken

Bei Hohlkörperdecken handelt es sich um vorgespannte Betonfertigteile, die auf langen Fertigungsbahnen aus Stahl hergestellt werden. Die Deckenbreite liegt in der Regel bei 1200 mm (und kann zwischen 600 mm – 2400 mm variieren) bei einer Tiefe von 150 mm bis 500 mm.

Die Spannweite kann bis zu 20 m betragen und der Anwendungsbereich umfasst u.a. Ein- und Mehrfamilienhäuser, Bürogebäude, Hotels, Schulen, Krankenhäuser, Supermärkte, Industrieanlagen sowie Parkhäuser.

Über die gesamte Länge der Hohldecke verlaufen Hohlräume. Dies führt zu sinkendem Rohmaterialverbrauch, geringeren Kosten sowie einem geringeren Eigengewicht der Decke selbst und bietet zudem vorgefertigte Durchführungen für Haustechnik.

Von Bedeutung: Beton

Für vorgespannte Hohlkörper sind hochwertige Ausgangsmaterialen, wie beispielsweise hochfester Beton und Stahldraht/-litzen mit niedriger Relaxation, erforderlich. Für die Mischanlage sind Feuchte-, Temperatur- und Plastizitätskontrolle hier von entscheidender Bedeutung, um die Fertigstellung hervorragender Hohlkörperdecken zu erzielen: Die Konsistenz der Betonqualität muss bei jeder Betoncharge gewährleistet sein.

Lösungen für höchste Qualität und Leistungsfähigkeit

MCT Italy verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung von Technologien, die durch speziell für diesen Anwendungsbereich ausgelegte Maschinen- und Anlagenautomatisierung erstklassige Betonqualität und hohe Leistungsfähigkeit über den gesamten Herstellungsprozess sicherstellen sollen.

Die Mischanlagen von MCT sind so konzipiert, dass sie dank ihrer Feuchte- und Plastizitätskontrolle den strengen Anforderungen an die Betonkonsistenz entsprechen. Durch die langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet sind die technischen Abteilungen von MCT in der Lage, eine Reihe von Lösungen zu entwickeln und zu testen, wie beispielsweise die Feuchteerkennung bei Zuschlagstoffen und Beton, Dosiersteuerung für Rohstoffe, Wasseraufbereitung und sämtliche zugehörige Automatisierungssteuerungen mittels kundenspezifischer Software-Plattformen.

Die Betonverteilsysteme mit selbstfahrenden Kübeln, eines der Gebiete, auf dem MCT mit seiner Technologie eine führende Rolle im Betonfertigteilsektor einnimmt, stellen eine der wichtigsten Arbeitshilfen zur Sicherstellung der schnellen, sauberen und sicheren Betonzufuhr dar.

Der speziell für die Fertigung von Hohldecken und Wandelementen mittels Beschickung durch Extruder und Gleitfertiger konzipierte Betonverteiler Typ CG kann auf Kundenbedürfnisse angepasst werden und verfügt über an Spezialkränen angebrachte Kübel. Der Verteiler vom Typ CG bietet eine Vielzahl von Optionen und ist entsprechend dem jeweiligen Werk und der Art der Fertigungsanlage ausgelegt und wird durch Spezialausrüstungen, wie beispielsweise Betonverbrauch- und Durchflusskontrolle sowie Hebevorrichtungen für die Produktionsanlage, zur intelligentesten Komponente der gesamten Produktion.

Dank der hausinternen Software-Entwicklungsabteilungen von MCT konnte die Steuerungsplattform für diese Anlagen so entwickelt werden, dass das gesamte System vollautomatisch arbeitet, wodurch Bedienpersonal oder Hilfsmittel zur Beschickung der Produktionsanlagen nicht erforderlich sind: Durch integrierte Sensoren wird der Beton automatisch von der Mischanlage abgerufen. Der Betonverteiler CG positioniert sich selbsttätig an der Öffnung der Kübelbahn, um Beton aufzunehmen und folgt dem Extruder oder Gleitfertiger während des Betoniervorgangs; so kann die automatische Betonzufuhr der Produktionsanlage entsprechend bedarfsgerecht erfolgen.

Effizienz und Nachhaltigkeit

Spannbeton und insbesondere Hohlkörperdecken bieten ein außergewöhnlich hohes Maß an baulicher Effizienz. Große Spannweiten und flache Elemente sorgen für geringen Materialverbrauch und eine bessere Raumnutzung in Gebäuden.

Hohlkörperelemente zeichnen sich durch eine extrem lange Dauerhaftigkeit aus und erhalten ihre Tragfähigkeit über eine Lebensdauer von 100 Jahren oder mehr. Die Produktion der Bauelemente in einer kontrollierten Werksumgebung reduziert Ausschuss, Lärm und Emissionen. Hohlkörperdecken tragen zur Wärmemasse von Gebäuden bei und durch Innovationen kann so Energie für die Klimatisierung eingespart werden.

CONTACT

MCT Italy S.r.l.

Via Perugia 105

06084 Bettona (Perugia)/Italy

+39 075 988551

www.marcantonini.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03

Elematic Oy · Hall B1, booth 307/410

Die Firma Elematic stellt einen neuen Betonverteiler sowie FaMe Produkte vor. So den Extruder E9 mit verbesserter Verdichtung für die Herstellung von Hohlkörperdecken mit einer sehr hohen...

mehr
Ausgabe 2018-10 CCL/SPIROLL

Spiroll liefert seismisch modifizierte Anlage nach Irkutsk

Spiroll, der Spezialist im Bereich Fertigbeton in der CCL Group, bietet der Firma New Gorod sowohl Beratung bei der Anlagenplanung als auch die Lieferung einer Hohlkörper-Fertigungsanlage; das...

mehr
Ausgabe 2013-07 Simem Spa/Putzmeister Group

Mit vereinten Kräften

Simem und Putzmeister bilden eine strategische Allianz. Mit vereinten Kräften wollen sie ihre Marktanteile ausbauen. Simem produziert stationäre und mobile Mischanlagen. Dazu gehören...

mehr
Ausgabe 2021-07 MCT ITALY

Hochmoderner Betonverteiler Typ BR von MCT

Unter den von MCT angebotenen Lösungen für Betonverteilsysteme zur Optimierung des Betondurchflusses in Betonfertigteilwerken gilt der Betonverteiler vom Typ BR als das intelligenteste System und...

mehr
Ausgabe 2021-11

Jisan Engineering baut für Coupang mit Technologie aus Italien

Jisan gehört zu den wachstumsstärksten Betonfertigteilherstellern in Südkorea und ist mit seinen hochqualifizierten Ingenieuren in der Lage, schlüsselfertige Lösungen durch weitreichende...

mehr