Verbesserte Bemessungsmodelle gegenüber EC 2

Steigerung der Tragfähigkeit von Kopfbolzengruppen

Durch eine gezielt eingelegte Rückhängebewehrung kann die Tragfähigkeit von einbetonierten Befestigungen unter Zugbeanspruchung (Versagensart Betonausbruch) und unter Querbeanspruchung (Versagensart Betonkantenbruch) deutlich gesteigert werden.

Die Bemessungsansätze für diese Anwendungen sind in EN 1992‑4 [1] angegeben. Vergleiche mit neuesten Versuchsergebnissen zeigen, dass die Ansätze nach [1] insbesondere bei geringen Verankerungstiefen (Zug) beziehungsweise Randabständen (Querzug) in der Regel sehr konservativ sind. Bei starker Rückhängebewehrung können jedoch die rechnerischen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02 Die neue DIN EN 1992-4 – Aktuelles, Erläuterungen und Hinter­gründe

Bemessung von Befestigungen im Betonbau:

Die DIN EN 1992-4 entstand aus der Überarbeitung der CEN/TS 1992-4, die aus dem allgemeinen ersten Teil und weiteren vier produktspezifischen Teilen für Kopfbolzen, Ankerschienen, mechanische und...

mehr
Ausgabe 2012-05

PHILIPP erweitert Portfolio um Ankerschienen

Die Philipp GmbH ist in 2012 nunmehr seit 40 Jahren ein innovativer, mittelständischer Begleiter der Fertigteilindustrie. Die enge Verflechtung zwischen den Herstellern von Betonfertigteilen und...

mehr
Ausgabe 2019-12 F. SCHROEDER

Gewindeanker als Dauerbefestigungen für den Ingenieurbau

Die Firma Friedrich Schroeder hat ihre Produktpalette an Dauerbefestigungen mit bauaufsichtlichem Verwendbarkeitsnachweis erweitert. Der Gewindeanker 20 SL mit europäisch technischer Zulassung für...

mehr
Ausgabe 2021-02

Ein alternatives Tabellenverfahren zur Heißbemessung von Stahlbetonstützen – Erläuterungen zum neuen Anhang C in DIN EN 1992-1-2/A1

Im November 2019 ist eine A1-Änderung [2] von Eurocode 2 –  DIN EN 1992-1-2: Tragwerksbemessung für den Brandfall [1] veröffentlicht worden. Diese A1-Änderung enthält 7 Bemessungstabelle im...

mehr
Ausgabe 2019-02 Reduzierung der Übergreifungslängen bei der Betonstahlbewehrung?

Grenzzustände der Tragfähigkeit und der Gebrauchstauglichkeit

Die nach dem derzeit für Ingenieurbauwerke der Verkehrsinfrastruktur in Deutschland gültigen Regelwerk DIN EN 1992-2/NA bemessenen erforderlichen Übergreifungslängen für Betonstahl sind im...

mehr