Imko

Sono-Mix Feuchtesonde für Vorsatzbetonmischer

Immer mehr Betonstein-Fabrikanten setzen auf farbige Premiumprodukte. Speziell für die Herstellung von Vorsatzbeton bietet Masa den Betonmischer S 350/500 an.

Das Mischgefüge des Masa S 350/500 ist einwandfrei, homogen und agglomeratfrei. Bedingt wird dieses Resultat durch die Kombination eines sich drehenden, um 20° geneigten Mischtrogs mit einem stationären Wirbler.

Doch auch weitere Features des Masa S 350/500 führen zu Bestnoten: Der Wirblerantrieb ist über verschleißarme Zahnriemen realisiert. Der Antriebsmotor des Mischertrogs ist mit Frequenzumformern ausgestattet, optional ist auch ein frequenzgeregelter Antrieb des Wirblers möglich. Die Trogentleerung erfolgt mittels pneumatisch gesteuerter Entleeröffnung. Der Mischtrog ist mit auswechselbaren Boden- und Seitenplatten aus Edelstahl versehen. Serienmäßig ist eine passive Mischerentstaubung „Airbag“ enthalten, eine aktive Mischerentstaubung „Dust Collector“ kann optional angeboten werden. Zusätzliche Einläufe für Farbe oder Additive sind problemlos umzusetzen.

Kontinuierlicher Materialfluss und hohe Standzeiten

Zur Reinigung der Mischer-Seitenwand ist der Masa S 350/500 mit Abstreifer ausgerüstet. Die in den Seitenabstreifer integrierte Feuchtesonde Sono-Mix Mini basiert auf modernster Trime-Radartechnologie und misst den Feuchtegehalt des Mischgefüges. Gerade hier ist ein kontinuierlicher Materialfluss gewährleistet, die Sonde ist somit optimal positioniert.

Ferner kann der Selbstreinigungseffekt ausgenutzt werden. Aufgrund der geringen Produktabmessung liegen zudem keine beziehungsweise nur äußerst minimale Anbackungen des Materials an der Sonde vor. Dank der robusten Spezialkeramik am Sondenkopf werden hohe Standzeiten ermöglicht.

CONTACT

Imko GmbH

Im Stöck 2

76275 Ettlingen/Germany

+49 7243 5921-0

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-06 Imko

Kosteneinsparung durch Sono-Feuchtemessverfahren

Ein neuartiges Verfahren der Feuchtemessung sorgt für erhebliche Kosteneinsparungen bei der Herstellung von Beton-, Kalksand- und Tonsteinen. Wenn Rezepturen für die Steinherstellung mit...

mehr

Imko erhält Innovationspreis

Die Imko GmbH erhielt während der Messe Bauma 2016 den Bauma-Innovationspreis für den von ihr entwickelten Wasser/Zement-Analysator Sono-WZ. Sono-WZ ist ein Hand-Messgerät, mit dem sich schnell,...

mehr
Ausgabe 2018-01 Imko

Kombilösung für mobile Feuchtemessung

Damit die Qualitätskontrolle von Zuschlägen und Frischbeton vor Ort schnell und präzise erfolgen kann, hat die Imko Micromodultechnik GmbH aus Ettlingen ihr Sortiment aus mobilen...

mehr
Ausgabe 2016-03 Imko

Bestimmung des W/Z-Wertes mit Lichtgeschwindigkeit

Die Firma Imko GmbH aus Ettlingen wurde mit ihrem mobilen Wasser/Zement-Analysator Sono-WZ für den diesjährigen Bauma-Innovationspreis nominiert. Grund für die Nominierung in der Kategorie...

mehr
Ausgabe 2022-06 IMKO

Neues Sono-WZ mit Bluetooth, GPS-Standort und BIM

Die bereits auf der bauma 2016 erstmals vorgestellte Frischbeton-Sonde zur Ermittlung des Wasser-Zement Wertes wurde kürzlich weiterentwickelt. Neu ist neben der Elektronik die drahtlose...

mehr