R&W INDUSTRIEAUTOMATION

Neues Steinhöhen-Messsystem für Betonsteine

Eines der Hauptqualitätsmerkmale bei der Produktion von Betonsteinen ist die gleichmäßige Höhe der einzelnen Steine. Genau deshalb ist die präzise Vermessung der Produkte im Verlauf des Herstellungsprozesses enorm wichtig. Das Steinhöhenmesssystem SHV500 aus dem Hause R&W ermöglicht die berührungslose Vermessung mittels drei hochauflösender Laserentfernungssensoren mit einer Genauigkeit von +/- 0,5 mm und ist damit laut Herstellerangabe präziser als herkömmliche Messungen mit Form und Auflast.

Neben der modulare Bauweise der Messsysteme mit bis zu drei Sensoren überzeugt der neue SHV500 mit vielfältigen Ausstattungs- und Erweiterungsoptionen wie z. B. Brettverwiegung, Farbmarkierer, integrierte Webvisualisierung sowie R&W-Software SHV-VISU zur Archivierung und Auswertung.

Ausstattungskomponenten

Der SHV500 besteht aus den Hauptkomponenten Steinhöhensensor HCS500, Positionierschlitten, Aluminiumprofilrahmen und Schaltkasten. Als optionale Ausstattung sind R&W-Software SHV-VISU, Industrie-PC, PC-Schranksystem, Drucker, Farbmarkierer, Komponenten für die Brettverwiegung und R&W-Production Data Management System PAVE-IT lieferbar.

Der Steinhöhensensor besteht aus einem Laser-Wegsensor mit einem Messbereich von 500 mm, einer Messfrequenz von 2.500 Messungen pro Sekunde und einem integrierten µ-Controller für die Messung und Anzeige der Steinhöhen. Die Anzeige der Produkthöhen erfolgt mit einer Auflösung von 0,1 mm. Der Sensor verfügt über die Schutzart IP65. Zum Lieferumfang gehören ein Ethernetkabel und ein IO-Kabel mit vorkonfektionierten Steckern (Länge ca. 3 m, Sonderlängen sind auf Wunsch lieferbar). Der Sensor HCS500 verfügt über einen Web-Server, mit dem die Messdaten auf einem PC angezeigt werden können. Zur Anzeige der Messdaten kann der Sensor HCS500 an einen handelsüblichen PC mit Internet Browser angeschlossen werden.

Der Positionierschlitten besteht aus einem Laufwagen mit justierbaren Rollen zur Befestigung auf einem Aluminiumprofilrohrrahmen, einer Einstellschraube zum Fixieren der Position und einer Einstellplatte zur Ausrichtung des Sensors.

Der Aluminiumprofilrahmen ist zur Aufnahme von bis zu drei Lasersensoren auf Laufwagen montiert. Der Querbalken ist höhenverstellbar zur Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten und mit einer Schutzhaube für die Sensoren ausgestattet. Der Rahmen wird über der Transportbahn für die Produktionsbretter installiert. Weiterhin sind Profilrohrrahmen für die Wandmontage erhältlich

Der Schaltkasten besteht aus Netzwerkelektronik, Ampel, Hupe und potentialfreien Relais zum Signalaustausch mit externen Steuerungen. Der HCS500 Sensor bildet nebenstehende Signale, die über potentialfreie Relais auf die Steuerung der Betonsteinmaschine geführt werden können. Zum Lieferumfang gehört darüber hinaus eine Bedienungsanleitung und Schaltplan des Messsystems in deutscher und englischer Sprache.

Funktionsweise

Die SHV500 wird möglichst dicht hinter dem Steinfertiger über dem Transportförderer für die Unterlagsbretter positioniert. Die unter dem Gerät durchlaufenden Betonsteine werden berührungslos mit bis zu drei Lasern abgetastet und mit einer Genauigkeit von +/- 0,5 mm vermessen. Der Messbereich der Steinhöhe beträgt dabei 30 mm bis 480 mm.

Zur Höhenbestimmung wird die relative Höhe zwischen Brettoberkante und Steinoberkante herangezogen. Dieses Messprinzip bewirkt eine Unabhängigkeit von ggf. schwankenden Höhen und Qualitäten der Unterlagsbretter. Mit bis zu 2.500 Messungen pro Sekunde werden die Höhen einer Steinreihe aufgezeichnet. Für die Berechnung der Produkthöhe werden nur die relevanten Merkmale der Produktoberfläche ausgewertet.

Die Lasersensoren werden auf horizontal beweglichen Schlitten an einer Achse aus Aluminiumprofil angebracht. Diese Schlitten ermöglichen es, die Messposition dem aktuellen Messobjekt anzupassen. Dies ist notwendig, wenn unterschiedliche Produkte vermessen werden sollen.

CONTACT

R & W Industrieautomation GmbH

Graf-Heinrich-Str. 20

57627 Hachenburg/Germany

+49 2662 941434

www.r-u-w.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-10 Steinhöhenvermessung

Sensor ermöglicht moderne Qualitätskontrolle

Entwicklung Bereits 2002 brachte R&W die erste Version der Steinhöhenvermessung auf den Markt. Das Modell mit dem Namen „SHV-500-1LA-xx“ bestand aus einer Linearachse, auf der ein Lasermesssystem...

mehr
Ausgabe 2018-02 Optisch-digitale Qualitätsüberwachung in der Betonsteinfertigung

Robotergesteuerter Austausch von Mängelexemplaren

Betonsteine sind nicht mehr einfach nur quadratisch, praktisch und grau – sie begegnen uns in einer Fülle von Formen, Farben und Strukturen. In Betonwerken vollautomatisch hergestellt, umgeschlagen...

mehr
Ausgabe 2012-08

Intelligente Unterlagsplatte: Erfassen, überwachen, rückverfolgen

Die Unterlagsplatte ist das einzige Element, das jede Station der Produktionsanlage durchläuft – vom Steinfertiger bis zur Verpackungseinheit. Diese Tatsache nutzte Peri zur Entwicklung eines...

mehr
Ausgabe 2014-11 Samjung America

Palettenreiniger für hochwertige Betonsteine

Das Unternehmen Samjung Industries wurde im Jahr 1992 gegründet und stellt unter anderem die Stahlunterlagspaletten „Wow Board“ für Betonsteinanlagen, die neuen Stahlunterlagspaletten „Wow Board...

mehr
Ausgabe 2010-08 Einfache Verarbeitung – große Wirkung

Hydrophobierender Plastifizierer für Pflastersteine und Wetcast

Werksversuche und Analysen zeigten, dass mit Antipor aqua proof hergestellte Betonsteine im Vergleich zu anderen hydrophob wirkenden Plastifizierern eine stark reduzierte Wasseraufnahme aufweisen. Die...

mehr