Gesamtkonzept, Rezepturentwicklung und Leistungsfähigkeit

Neues Konzept zur Entwicklung und Bewertung CO2-reduzierter Betone

Das politische und gesellschaftliche Interesse an der Reduzierung von Treibhausgasen beeinflusst auch die Entwicklungen im Bauwesen. Besonders betroffen ist hier die Betonbauweise, die aufgrund der CO2-intensiven Herstellung von Zementklinker ein großes CO2-Einsparpotenzial birgt. Als Lösungsansatz bietet sich die Reduzierung oder der anteilige Austausch des Zementklinkers im Bindemittel an, was aber zu einer Veränderung der Betonleistungsfähigkeit führt. Häufig werden dadurch die mechanischen Eigenschaften oder die Dauerhaftigkeit verringert. Hinzu kommt das Problem, dass die bereits...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-02 Wie geht das zusammen?

Klimaschutz durch CO2-Reduzierung und hochwertiger Beton –

Allgemeines Der jährliche weltweite Verbrauch von Beton wird aktuell auf etwa 5 Mrd. m3 geschätzt. Legt man die Prognosen der Internationalen Energieagentur für den weltweiten Zementverbrauch im...

mehr
Ausgabe 2015-02 Herstellung, Nachbehandlung, Umweltbilanz

Moderne Betone aus klinkerreduzierten Zementen

Beton ist der Massenbaustoff unserer Zeit, jährlich werden weltweit etwa 12 Mrd. m3 Beton produziert. Dabei sind mit der Herstellung des Betonausgangsstoffes Zement rund 5?% der weltweiten...

mehr
Ausgabe 2016-02 Herausforderungen und Potenziale

Der nachhaltige Beton der Zukunft

Baustoffnachhaltigkeit heute Seit vielen Jahren nimmt die Nachhaltigkeitsdebatte auch im Bereich des Bauwesens und speziell im Betonbau einen breiten Raum ein. Die Bemühungen, die Nachhaltigkeit des...

mehr
Ausgabe 2011-12 Geopolymerbinder ­

Ökologische und ökonomische Analysen von Geopolymer- beton-­Mischungen für Außenbauteile

Hintergrund Die Entwicklung alternativer Bindemittel erfährt derzeit eine Renaissance. Grund hierfür sind zum einen die steigenden Kosten für primäre Rohstoffe (bzw. deren regionale Verknappung),...

mehr
Ausgabe 2020-02 Eine betontechnologische Herausforderung?

CO2-Reduzierung durch calcinierte Tone

Calcinierte Tone bieten die Möglichkeit, umweltpolitischen Forderungen gerecht zu werden, der Ressourcenverknappung entgegen zu steuern und in Synergie mit anderen Kompositmaterialien...

mehr