Bemessung von Beton- und Stahlbetonbauteilen nach EC2

Neue DAfStb-Hefte 630 und 631 ersetzen Hefte 220 und 240

Die beiden Hefte 220 und 240 des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) werden seit der ersten Auflage in der Ingenieurpraxis intensiv genutzt und sind sowohl für die Tragwerksplanung als auch in der baustatischen Prüfung wertvolle Hilfsmittel. Während in Heft 220 vor allem Hinweise, Tabellen und Nomogramme für die Bemessung im GZT (Biegung mit Längskraft, Querkraft, Torsion) und für den Nachweis der Knicksicherheit bereitgestellt werden, können Heft 240 insbesondere Hilfestellungen und Empfehlungen zur Schnittgrößenermittlung (Stabtragwerke, Platten, wandartige Träger), zu Nachweisen im GZG (zum Beispiel Verformungen) sowie zu besonderen Detailfragen (etwa für den Spalt- und Randzug bei einer Teilflächenbelastung) entnommen werden. Nachdem anfänglich aufgrund der damals neuen Betonbaunorm (DIN 1045:1972) vor allem die umfangreichen Nomogramme für die Bemessung genutzt wurden, haben später zunehmend die Inhalte von Heft 240 an Bedeutung gewonnen. Nach mittlerweile über 26 (Heft 240) beziehungsweise 38 Jahren (Heft 220) seit der letzten Auflage werden die Hefte zwar immer noch in der Praxis verwendet. Es war jedoch dringend erforderlich, sowohl eine Anpassung an die aktuelle Normung (EC 2) vorzunehmen als auch neue Erkenntnisse und neue Themen aufzunehmen, wie die Brandbemessung oder auch die numerische Modellierung. Zudem wird sich auch die Anwendung zukünftig vor allem auf die Kontrolle numerischer Berechnungen beziehen. Unter Beteiligung mehrerer Universitäten wurden daher vollständige Neufassungen erarbeitet, die diese Randbedingungen berücksichtigen und ab 2018 als Heft 630 und 631 die bisherigen Hefte ersetzen. Im Hinblick auf die unmittelbare Anwendbarkeit in der Praxis wurden die Neufassungen sowohl durch Gremien des DAfStb als auch durch unabhängige Prüfingenieure geprüft. Im Beitrag werden die neuen Hefte insgesamt vorgestellt und es wird auf wesentliche Inhalte, Neuerungen und Hintergründe näher eingegangen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02 Auf Grundlage der Eurocodes und aktueller Erkenntnisse

Überarbeitung der Hefte 220 und 240 des DAfStb –

Seit der ersten Auflage der beiden Hefte 220 [1] und 240 [2] des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) werden diese in der Ingenieurpraxis sehr intensiv genutzt und sind sowohl für die...

mehr
Ausgabe 2021-02

Neuauflage DAfStb-Heft 600, Teil 1 (Hochbau) – Erweiterte Inhalte und neue Regelungen: Überblick

Die überarbeitete 2. Auflage des Heftes 600 wurde im November 2020 veröffentlicht. Sie enthält aktualisierte Erläuterungen zum Normentext von DIN EN 1992-1-1 mit Nationalem Anhang DIN EN...

mehr
Ausgabe 2018-02 Tag 3: Donnerstag, 22. Februar 2018

Podium 10

82 The new DafStb WP Code of Practice – Concept, notes, and recommendations for design and technical execution Die neue WU-Richtlinie des DAfStb – Konzept, planerische und ausführungstechnische...

mehr

Bemessung von Befestigungen in Beton – Veröffentlichung der neuen Norm

Die Bemessung von Befestigungen in Beton wird zukünftig im Teil 4 des Eurocodes 2 (EN 1992–4) geregelt und beschrieben. Mit der Veröffentlichung von EN 1992–4 im Frühjahr 2019 wird somit erstmals...

mehr
Ausgabe 2016-02 Die neue DIN EN 1992-4 – Aktuelles, Erläuterungen und Hinter­gründe

Bemessung von Befestigungen im Betonbau:

Die DIN EN 1992-4 entstand aus der Überarbeitung der CEN/TS 1992-4, die aus dem allgemeinen ersten Teil und weiteren vier produktspezifischen Teilen für Kopfbolzen, Ankerschienen, mechanische und...

mehr