Aktueller Stand und Möglichkeiten der Vereinfachung

Nationale Anwendungsregeln von EC 2 und EN 206 im europäischen Vergleich

Mit der Veröffentlichung des Eurocode 2 (EC2) im Jahr 2011 und der bauaufsichtlichen Einführung zum 01. Juli 2012 wurde ein wichtiger Schritt zur Anwendung europäisch vereinheitlichter Bemessungsformate vollzogen. Bei der Umstellung von der deutschen Norm auf den EC2 wurde das Instrument des Nationalen Anhangs zum Eurocode genutzt, um die Unterschiede zur DIN 1045-1 möglichst gering zu halten. Die Gegenüberstellung der verschiedenen Nationalen Anhänge in den CEN-Mitgliedstaaten (CEN-MS) soll nun bei der bereits angelaufenen Überarbeitung der Bemessungsnorm dazu dienen, die Harmonisierung...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-04 Fédération internationale du béton

Tunesier gründen fib-Gruppe

Der internationale Betonverband Fédération internationale du béton (fib) freut sich, Tunesien als neue nationale Gruppe mit Sekretariat an der Université de Tunis El Manar im fib zu begrüßen....

mehr
Ausgabe 2018-02 Druckfestigkeit von Leichtbetonmauerwerk

Festlegung von fk-Werten in den Nationalen Anhängen zum EC6

Eine der wesentlichen Zielsetzungen bei der Überarbeitung der DIN 1053-1 war eine differenziertere Beschreibung der Mauerwerkdruckfestigkeit in Abhängigkeit der unterschiedlichen Steinarten, um...

mehr
Ausgabe 2015-09 H-Bau Technik

CE-Kennzeichen für Pentaflex

Die H-Bau Technik GmbH, Klettgau, erhielt kürzlich die CE-Kennzeichnung für das Pentaflex Abdichtungssystem durch Erteilung der „­Europäisch Technischen Bewertung“ (ETA). Der südbadische...

mehr
Ausgabe 2011-11 Revolution oder Altes in neuem Gewand?

Eurocode 2

Seit einiger Zeit wächst Europa auch auf bauaufsichtlicher Ebene zusammen. Bereits in den 1980er Jahren beschloss die Europäische Kommission die technischen Regeln im Bereich der Lastannahmen und...

mehr
Ausgabe 2019-02 Von der Bauproduktenverordnung zur MVV TB

Privatrechtliche Lösung – Herstellererklärung und Anforderungsdokumente

Die CE-Kennzeichnung gibt keinen Hinweis darauf, ob und wie ein Bauprodukt verwendet werden darf. Nationale Zusatzanforderungen, die über die in den harmonisierten Produktnormen festgelegten...

mehr