Modernland baut mit Betonfertigteilen erdbebensichere Häuser in Indonesien

Modernland, mit seiner Tochtergesellschaft PT. Modern Panel Indonesia einer der führenden indonesischen Bauträger, realisiert derzeit ein neues Wohnungsbauprojekt mit auf Erdbebensicherheit geprüften Betonfertigteilen. Die vorgefertigten Elemente werden im eigenen automatisierten Fertigteilwerk hergestellt, das von der Progress Group ausgerüstet wurde. Dank der vom führenden Anbieter von Ausrüstungen für die Automatisierung gelieferten neuen Mattenschweißanlage M-System BlueMesh wird nun auch die Bewehrung für die Fertigteile effektiver und mit einem höheren Automatisierungsgrad hergestellt.

Vorteile des Bauens mit Betonfertigteilen

Vorgefertigte Elemente bieten gegenüber herkömmlichen Bausystemen zahlreiche Vorteile, sodass der Markt diese neue Bauweise sehr gut annimmt. Einer der wichtigsten Vorteile des Einsatzes von Fertigteilen ist die kurze Montagezeit auf der Baustelle. Auf dem indonesischen Markt gewährt die Regierung Unternehmen, die sehr kurze Bauzeiten realisieren können, einen erheblichen Vorteil: Für Bauträger, die ein neues Haus innerhalb von sechs Monaten an den Kunden übergeben, verringert sich die Steuerlast um 10 %. Nur fünf bis sechs Tage sind nötig, um den Rohbau aus Fertigteilen zu errichten (für jedes Haus werden 45 Elemente benötigt). Insgesamt dauert der Hausbau von der Betonage der Gründung bis zum Innenausbau und der finalen Übergabe an den Immobilienentwickler etwa 75 Tage (5-8 Tage werden für die Gründungen benötigt, 6 Tage für die Fertigteilmontage, die verbleibende Zeit ist in der Regel für den Ausbau vorgesehen). Doch die kurze Bauzeit ist nicht der einzige Vorteil, der für Fertigteile spricht. Die Werksfertigung auf automatisierten Maschinen sichert eine gleichbleibend hohe Qualität. Zeitplanung und Produktqualität bleiben von den Witterungsverhältnissen unbeeinflusst, und die Werke punkten auch mit hoher Arbeitssicherheit und umweltfreundlicheren Bedingungen. Hendy W. Budijanto, Leiter des operativen Geschäfts von PT. Modern Panel Indonesia, ist davon überzeugt, dass Häuser aus Fertigteilen das größte Potenzial für die Zukunft des Bauens bieten.

Erdbebensichere Betonfertigteile für erstes Wohnungsbauprojekt

Die Jakarta Garden City (Cluster Shinano) in Ost-Jakarta ist das erste Wohnungsbauprojekt des renommierten Unternehmens, das die vorgefertigten erdbebensicheren Elemente für dieses Großprojekt geplant und produziert hat. 106 der 120 Wohneinheiten wurden bereits innerhalb von drei Monaten verkauft. Die Immobilienmakler schlugen ebenso wie ihre Kunden sofort zu. Für die 67 m² pro Einheit wurde ein Preis von 1,5 Mrd. IDR (ca. 103.500 USD) fällig, was auch für die Mittelschicht erschwinglich ist. Dank der sehr zentralen Lage ist innerhalb der Wohnanlagen keine weitere Infrastruktur (wie Pools o. ä.) erforderlich, da die benötigten Geschäfte, Pools, Fitnesscenter usw. im Clubhaus sowie an der Peripherie vorgesehen werden.

Abgesehen von der schnellen und sicheren Bauweise und der Erschwinglichkeit auch für die Mittelschicht wurde das Haus im Labor auf seine Erdbebensicherheit geprüft. Diese anerkannten Tests wurden in Puskim, Bandung durchgeführt. Die Stärke des Erdbebens erreichte mehr als 9 auf der Richter-Skala – dennoch genügten die Betonfertigteile den Prüfanforderungen.

Die größten Kunden von PT. Modern Panel Indonesia sind unabhängige Immobilienentwickler, die die Häuser zum Verkauf anbieten. Das Unternehmen liefert und montiert aber nicht nur die Bauteile. Bei dem Fertigteilprojekt Jakarta Garden City (Shinano) hat das Unternehmen beispielsweise auch die Rohbau- und Malerarbeiten sowie den Innenausbau übernommen. Das gesamte Tragsystem (Wände, Decken, Träger und Treppen) des Projekts besteht aus Betonfertigteilen. Die Deckenstärke beträgt 12 cm, während die Wände 10 cm dick sind.

Mit Hilfe der neuen Mattenschweißanlage M-System BlueMesh und der damit verbundenen Produktionserleichterung durch Automatisierung hat PT. Modern Panel Indonesia bereits ein Hotel und ein Universitätsgebäude fertiggestellt. Derzeit ist ein weiteres Hotel im Bau. Die Hotels werden mit vorgefertigten Fassaden (malerfertige Oberfläche) erstellt, während das Unternehmen bei dem neuen Wohnungsbauprojekt alle Arbeitsschritte bis zur Fertigstellung übernimmt (Montage der Fertigteil-Tragkonstruktion, Ausbau und Elektroinstallation).

 

Fertigteilproduktion: schnell, zuverlässig und in hoher Qualität

Um erstklassige Produkte liefern zu können, betreibt PT. Modern Panel Indonesia sein Werk in zwei langen Schichten (Schicht I von 8 Uhr morgens bis 20 Uhr abends und Schicht II von 20 Uhr abends bis 8 Uhr morgens) und produziert sowohl Fertigteile als auch Transportbeton mit einer Kapazität von 60 m³ pro Stunde. Pro Schicht werden etwa 25 Fertigteile auf den Paletten hergestellt. Die fertigen Elemente – vor allem Massivdecken und -wände sowie Träger und Treppen – werden tagsüber und nachts auf die Baustelle geliefert und stellen somit die bei weitem schnellste Art des Bauens dar.

 

Automatisierung der Bewehrungsherstellung sorgt für gleichbleibend hohe Qualität und Sicherheit

Um das Werk, das 2018 mit vollautomatischen Anlagen des deutschen Marktführers Ebawe Anlagentechnik ausgerüstet wurde, noch weiter zu modernisieren und den Automatisierungsgrad zu erhöhen, entschied sich Modernland für die Investition in eine Mattenschweißanlage des Bewehrungsspezialisten Progress Maschinen & Automation. Beide Unternehmen sind Teil der Progress Group. In beiden Fällen kooperierte man eng mit dem lokalen Partner PT Detede. Die neue M-System BlueMesh arbeitet derzeit im Einschichtbetrieb und verarbeitet hauptsächlich Drahtdurchmesser von 6, 7 und 8 mm. Da die Wände nur 10 bis 12 cm dick sind, lassen sich die gebogenen Matten nicht mit größeren Durchmessern herstellen. Das gilt für den gesamten indonesischen Markt, und die Anlage wurde entsprechend konfiguriert und installiert. Dennoch sind die Wände trotz ihrer Schlankheit erdbebensicher.

Die Matten werden hauptsächlich für den Eigenbedarf im Werk verwendet. Die neue Maschine schweißt Betonstahl vom Coil nach spezifischen Vorgaben, was zu erheblichen Lohnkosteneinsparungen führt und Abfälle vermeidet. Die M-System BlueMesh überzeugt nicht nur durch ihr hohes technologisches Niveau, sondern auch durch ihre Wirtschaftlichkeit in Bezug auf Energieverbrauch, Platzbedarf und Stahl- sowie Personalkosten. Bis vor kurzer Zeit wurde die Bewehrung noch auf Anlagen mit manuellen Arbeitsschritten hergestellt. Die neue Mattenschweißanlage ermöglicht nun eine automatische Just-in-time-Mattenfertigung mit den entsprechenden Aussparungen für die Fertigteile.

 

Die Zukunft des Bauens: Betonfertigteile

Da das Werk über einen hohen Automatisierungsgrad und eine hohe Kapazität verfügt, hat Modernland bereits weitere Projekte ins Auge gefasst. Das Unternehmen plant derzeit einen achtstöckigen Wohnkomplex, der mit einem kompletten Fertigteilsystem (tragende Wände) errichtet werden soll. Darüber hinaus soll eine Fertigteilfassade für das 24-geschossige Cleon-Apartmentgebäude hergestellt werden. Modernland will mit Betonfertigteilen zukunftssichere Wohngebäude erstellen und ist davon überzeugt, dass so die Zukunft des Bauens aussehen wird.

CONTACT

PT Modernland Realty Tbk

Green Central City, Commercial Area 5th Floor

Jl. Gajah Mada no.188

Jakarta Barat 11120/Indonesia

+62 21 293 65888

www.modernland.co.id

 

EBAWE Anlagentechnik GmbH

Dübener Landstraße 58

04838 Eilenburg/Germany

+49 3423 6650

www.ebawe.de

 

Progress Maschinen & Automation AG

Julius-Durst-Straße 100

39042 Brixen/Italy

+ 39 0472 979100

www.progress-m.com

 

Progress Group

Julius-Durst-Straße 100

39042 Brixen/Italy

+39 0472 979-100

www.progress.com

 

Multika Building 2nd Floor,

Suite 203

Jl. Mampang Prapatan 71-73

Jakarta - Selatan 1160/Indonesia

+62 21 79751 01/05

http://www.ptdetede.com/

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-11

Führender Immobilienentwickler setzt neue Maßstäbe in der indonesischen Betonfertigteilproduktion

Mit einer Land Bank von mehr als 1.600 ha und Entwicklungsmöglichkeiten für die nächsten 12 Jahre ist PT Modernland Tbk. einer der führenden indonesischen Immobilienentwickler im Großraum...

mehr
Ausgabe 2018-12 PROGRESS GROUP

Neues Fertigteil-Gebäude hält Jahrtausend-Erdbeben stand

Der Pazifische Feuerring ist ein Vulkangürtel, der den Pazifischen Ozean von drei Seiten über eine Länge von mehr als 40.000 km umgibt. Durch die Reibung der tektonischen Platten treten in dieser...

mehr
Ausgabe 2017-09 Monachino Technology

Einzelfundament-Fertigteil für Flachgründungen

Die sechs italienischen Hersteller von konstruktiven Betonfertigteilen Truzzi, Betocablo, GED, C.A. Construzioni Antonioli di Bormio, Esse Solai und Rivoli betreiben unter dem Gruppennamen Monachino...

mehr
Ausgabe 2021-02

Fertigteilfassade aus Hochleistungsbeton – Projekt Raiffeisenbank in Oberriet, Schweiz

Fakten Bauherr: Raiffeisenbank Oberes Rheintal Architekt: Carlos Martinez Architekten AG, Berneck Elementabmessungen Fassadenhöhe 5,20 x 1,20 x 0,08 bis 0,16 59 Elemente aufgeteilt in 4...

mehr

Befestigungssysteme für Betonfertigteile

In Betonfertigteile für den Tiefbau lassen sich bereits bei deren Herstellung Befestigungselemente einbauen. Ankerschienen und passende Schrauben sind hier eine preiswerte und gleichzeitig sichere...

mehr