Rapperstorfer Automation

„Korbwand“ erhält Zulassung für ­Deutschland

Am 01. Juni 2017 erhielt die sogenannte „Korbwand“ von Rapperstorfer Automation die offizielle Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin, die zuständige Zulassungsstelle für Bauprodukte und Bauarten. Die „Korbwand“ umfasst einen Produktionsprozess und ein Endprodukt – eine neuartige und vollautomatische Produktionsanlage, bestückt mit Schweißrobotern, kann Bewehrungsstahl für Betonwände auf Maß und in Losgröße 1 produzieren und zu flächigen Bewehrungskörben verschweißen.

In Österreich ist die „Korbwand“ schon seit Oktober 2015 zugelassen; nun ist sie bereit, den deutschen Markt zu erobern. Damit ist der „Korbwand“ ein großer Schritt zum Eintritt in die internationalen Märkte gelungen.

Vollautomatischer Prozess spart Material

„Die Korbwand wird vollautomatisch von Schweißrobotern zusammengestellt. Als fertiges Produkt kann die Korbwand direkt auf die Baustelle geliefert und sofort ausbetoniert werden. Die Zulassung für den deutschen Markt ist ein wichtiger Schritt für uns, um die vollautomatische Korbwand-Produktionslinie international vermarkten zu können“, so Hubert Rapperstorfer, Inhaber und Geschäftsführer des im österreichischen Steinhaus bei Wels ansässigen Unternehmens Rapperstorfer Automation.

Beginnend bei der Baustahlrolle bis hin zum fertigen Stahlkorb in Losgröße 1 unterliegt die Fertigung einem vollautomatischen Produktionsprozess. Alle Transport- und Produktionselemente sind in die Anlage integriert. Die „Korbwand“ benötigt im Vergleich mit herkömmlichen Doppelwänden nur noch sieben anstatt der sonst üblichen 44 Stahlverbindungen pro m2 bei gleichzeitig höherer Stabilität. Zudem werden mehr als 90 % der sonst üblicherweise verwendeten Kunststoffteile eingespart.

CONTACT

Rapperstorfer Automation

Pointstraße 14

4641 Steinhaus/Austria

Hubert Rapperstorfer

+43 699 10343401

Thematisch passende Artikel:

BetonTage: Rapperstorfer Automation gewinnt Innovationspreis

Rapperstorfer Automation überzeugte bei Europas größtem Fachkongress der Betonfertigteilindustrie. Für die „Korbwand“ erhielt das oberösterreichische Start-up-Unternehmen den Innovationspreis...

mehr
Ausgabe 2016-01 Rapperstorfer

Innovation: Vollautomatisch produzierte Korbwand vorgestellt

Anlässlich der Engineering Days in Wien gab es in diesem Jahr eine Premiere: Der oberösterreichische Unternehmer Hubert Rapperstorfer präsentierte das Ergebnis seiner mehr als einjährigen...

mehr
Ausgabe 2017-02 Praktische Auswirkungen des Korbwandbewehrungssystems

Fertigteile statt Ortbeton

Vor einem Jahr wurde das Korbwand-System von Rapperstorfer Auto­mation anlässlich der Ulmer BetonTage erstmals in Deutschland präsentiert. Der Innovationspreis der Zulieferindustrie ­Betonbauteile...

mehr
Ausgabe 2016-05 Submitted by/Eingereicht von: Rapperstorfer Automation

Korbwand

Bei den 60. BetonTagen 2016 zeichnete FBF Betonservice gemeinsam mit der Fachzeitschrift BFT International die Erfindung „Korbwand“ der Firma Rappers-torfer Automation mit dem begehrten...

mehr
Ausgabe 2018-09 RAPPERSTORFER AUTOMATION

Perfekt abgespult – innovatives Haspelsystem

„Die Drahtabspulung oder Haspel ist seit Jahrzehnten eines der heißesten Eisen in der Branche. Wir haben lange getüftelt, um die vielen Herausforderungen rund um das Thema nachhaltig eliminieren zu...

mehr