Lafarge/Holcim

Konzerne erklären Fusionsabsicht

Anfang April gaben Holcim und Lafarge ihre Absicht bekannt, beide Unternehmen im Sinne eines „merger of equals“ zu vereinen, also eines Zusammenschlusses unter Gleichen. Beide Verwaltungsräte unterstützen die Absicht einstimmig.

Das Angebot eines neuen Konzerns würde sich deutlich vergrößern, dank vereinter Innovationskraft, Forschung und Entwicklung und eines konsolidierten Portfolios von Lösungen und Produkten. Laut den Parteien könnte die Vereinigung dazu beitragen, Lösungen für die großen Herausforderungen der Urbanisierung zu finden, wie die Schaffung von erschwinglichem Wohnraum,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-09 Lafarge/Opterra

Lafarge wird zu Opterra

Mit dem offiziellen Vollzug der Transaktion mit Lafarge und Holcim ist Lafarge Deutschland ab sofort Teil des CRH-Konzerns. Gleichzeitig wird in Deutschland der Name Lafarge durch den Namen Opterra...

mehr

Holcim will Geschäft in Schwellenländern ausbauen

Holcim will vor allem sein Geschäft in den Schwellenländern ausbauen. Dabei beabsichtigt der Konzern auch über Zukäufe wachsen. Für eine größere Übernahme sei Holcim bereit, Geld in die Hand...

mehr

Holcim will Geschäft in Schwellenländern ausbauen

Holcim will vor allem sein Geschäft in den Schwellenländern ausbauen. Dabei beabsichtigt der Konzern auch über Zukäufe wachsen. Für eine größere Übernahme sei Holcim bereit, Geld in die Hand...

mehr

Lafarge: Joint Venture im Vereinigten Königreich

Lafarge und Anglo American melden die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens unter dem Namen Lafarge Tarmac. Dieses Joint Venture fasst die Aktivitäten in den Bereichen Zement, Zuschlagstoffe,...

mehr
Ausgabe 2013-09 Lafarge

Halbjahres-Bilanz vorgelegt

Die Lafarge Gruppe hat ihre Bilanz für das erste Halbjahr 2013 vorgelegt. Die Verkaufsmengen gingen zurück – bei Zement ging die Menge um 6 % zurück von 69,7 Mio. t in 2012 auf 65,2 Mio. t, bei...

mehr