Potenziale für die Fertigteilindustrie

Brückenbau mit UHPFRC-Fertigteilen

Die erhöhten Anforderungen an Brückenbauwerke infolge steigender Verkehrszahlen in Verbindung mit der Altersstruktur der Brücken in Deutschland erfordern eine schnelle Realisierung von Neu- und Ersatzbauten. Dies kann nur durch die Fertigteilbauweise erreicht werden. Durch die Vorfertigung kann die Bauzeit deutlich und somit auch die Verkehrsbehinderungen auf ein Mindestmaß reduziert werden.

Kombiniert man diese Bauweise mit ultrahochfestem Faserbeton (UHPFRC), der eine sehr hohe Druckfestigkeit und Dauerhaftigkeit besitzt, lassen sich sehr dünnwandige, leistungsoptimierte und dauerhafte...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-02 Betonfertigteile im Brückenbau

Neue Entwicklungen und internationale Beispiele

Die Instandhaltung sowie die Erweiterung der Verkehrsinfrastruktur hierzulande erfordern den Neubau zahlreicher Brückenbauwerke. Hierbei kann die Fertigteilbauweise aufgrund ihrer unbestrittenen...

mehr
Ausgabe 2018-02 Fertigteilbrücken mit modernen Betonen

State of the art in Deutschland und international

Die Verwendung von Fertigteilen im Brückenbau ist grundsätzlich eine bewährte Bauweise, die sich in Deutschland bis auf wenige Ausnahmen auf Trägerfertigteile mit Ortbetonergänzung beschränkt....

mehr
Ausgabe 2018-02 Fügen von Fertigteilen und Halbfertigteilen

UHPFRC-Verbundfugen

Ultrahochleistungs-Faserbeton (Ultra-High-Performance Fiber-Reinforced Concrete – UHPFRC) ist ein zementöser Hochleistungswerkstoff, bei dem durch Optimierung des Korngefüges und Zugabe von...

mehr
Ausgabe 2019-02 Hintergründe und wissenschaftliche Begleitung

Pilotbrücke Dürnbach – Deutschlands erste Fertigteil-Bahnbrücke aus UHPC, Teil 1

Ultrahochfester faserbewehrter Beton, UHPFRC (Ultra-High Performance Fiber-Reinforced Concrete), zeichnet sich durch ein extrem dichtes Gefüge und somit sehr hohe Festigkeiten sowie exzellente...

mehr
Ausgabe 2021-02

Untersuchungen zu modularen Brückenbauwerken aus Carbonbeton

In den letzten Jahrzehnten sind die Anforderungen an bestehende Brückenbauwerke durch das stark wachsende Verkehrsaufkommen und insbesondere durch höhere Fahrzeuggesamtgewichte deutlich  gestiegen....

mehr