Dicad

BIM in der Schal- und Bewehrungsplanung

Gerade als CAD-Softwareanbieter muss man es immer wieder betonen: Building Information Modeling ist keine Software, sondern eine Arbeitsmethode mit definierten Prozessketten. BIM verbessert die Kommunikation der Projektbeteiligten und organisiert eine zentrale Ablage aller Daten im gesamten Gebäude-Lebenszyklus. Moderne Bausoftware muss den BIM-Prozess unterstützen, damit dieser auf dem aktuellen Stand der Technik umgesetzt werden kann.

Traditionell erstellt der Architekt das Projekt in den entsprechenden Leistungsphasen – bis zu einem Punkt, an dem Fachplaner ins Spiel kommen. Bis dahin wurden...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-03 Dicad

Schneller planen mit Strakon 2014

Zu den Highlights der neuen Version von Strakon 2014 zählt die 3D-Bewehrungsplanung. Neben der Effizienzsteigerung waren den Entwicklern des Software-Herstellers Dicad die Kontinuität der bisherigen...

mehr
Ausgabe 2013-05 Dicad Systeme GmbH

Optimierte Tragwerksplanung mit Strakon 2013

Mit Strakon 2013 präsentiert die Dicad Systeme GmbH aus Köln eine neue Version der Konstruktions-, Schal- und Bewehrungsplanungs-Software. Zu den zahlreichen Neuerungen gehören Funktionen für die...

mehr

Dicad: Strakon IFC4 Zertifizierung

Strakon ist offiziell bei BuildingSmart International IFC4 zertifiziert. Dies bedeutet, dass der IFC-Datenaustausch mit Strakon nach abgestimmten und offiziell geprüften Kriterien stattfindet....

mehr
Ausgabe 2018-09 Dicad

Tragwerksplanung mit BIM in Deutschland

Dicad Systeme GmbH ist ein Softwarehaus, das im Bereich Tragwerksplanungs-CAD führend in Deutschland ist. Aus diesem Grunde gibt es viele Rückmeldungen aus der Praxis, wie in Ingenieurbüros und...

mehr
Ausgabe 2013-10 Dicad

Wissen schafft Vorsprung

Wie der Einsatz moderner Software-Werkzeuge die Planung rationalisieren und das Verhältnis aus Aufwand und Ertrag verbessern kann, vermittelt im November eine Veranstaltungsreihe der Dicad Systeme...

mehr