Produktion von 3100 t Fertigteile in nur 40 Tagen

Mit Westag-Schalhaut die Vorgaben erreicht

Die mit Betonfertigteilen errichtete Skisporthalle in Oberhof/Thüringen (siehe BFT INTERNATIONAL 05/2009) wird es den deutschen Athleten ermöglichen, sich bestens auf die Winterolympiade 2010 in Vancouver/Canada vorzubereiten. Mit Planung, Konzept und Bau war die Goldbeck-Unternehmensgruppe beauftragt. Enge Terminvorgaben kennzeichneten das ehrgeizige Projekt. Die Fertigteile, z.B. Stützen mit angeformten Fundamenten, Riegel und Bindern - insgesamt 80 verschiedene Typen - produzierte FTO-Fertigteilwerk Obermain GmbH. Auch bei diesem Auftrag verließ man sich auf das Schalmaterial der Westag & Getalit AG.

Da es in Deutschland üblich ist sehr individuell zu planen, hat sich FTO spezialisiert, auf die besonderen Wünsche der Kunden im Stabteil- und Spannbetonbereich fast ausschließlich mit Holzschalungen einzugehen.

 

Ausschließlich Westag-Schalungsplatten

FTO-Betriebsleiter Günter Steinfelder: „Weil uns neben der Qualität auch ihre Einsatzhäufigkeit und die gute Qualität der Betonoberfläche überzeugen, arbeiten wir ausschließlich mit den kunststoffbeschichteten Holzschalungsplatten vom Typ Magnoplan Universal der Westag & Getalit AG. Sie liefern eine gleichbleibende Oberflächenqualität und geben uns die Möglichkeit, auch hohe Sichtbetonanforderungen an den Betonfertigteilen zielsicher erfüllen zu können, sowie die verschiedenen erforderlichen Einbauteile passgenau an der Schalung zu befestigen. Der Holzkunststoff-Verbund aus Stäbchenmittellagen und die mit einem Faservlies verstärkte Filmbeschichtung von 550 g/m² je Seite, verleihen der Platte optimale Eigenschaften hinsichtlich Planebenheit und Einsatzhäufigkeit. Die Stirnkanten sind umlaufend wasserabweisend versiegelt.

Die in Längs- und Querrichtung hoch belastbaren 21 mm Magnoplan-Platten in den Abmessungen 2.000 x 5.200 mm können mit verschiedenartigen Beschichtungen zum Einsatz kommen.

 

1,9 km überdachte Loipe

Die Skianlage, zwischen Rodelbahn und Rennsteig-Arena gelegen, passt sich dem natürlichen Terrain an. Sie misst acht Meter in der Breite, ist vier Meter hoch, hat 11.000 m² überdachte Fläche und bietet insgesamt 1,9 km Loipe. Leistungs-, Nachwuchssportler, aber auch Touristen werden ganzjährig und witterungsunabhängig trainieren können.

Detlef Dressel, Geschäftsführer FTO Fertigteilwerk Obermain: „Unsere Aufgabe bestand darin, insgesamt 526 Fertigteile mit einem Gesamtgewicht von 3.100 t innerhalb von nur 40 Arbeitstagen herzustellen und bis Ende September 2008 zu montieren. Denn vor Wintereinbruch, der üblicherweise dort bereits im November beginnt, mussten Rohbau und Einhausung der gesamten Anlage abgeschlossen sein.“ Die Tragkonstruktion besteht aus insgesamt 356 Stahlbetonfertigteilstützen mit angeformten Fundamentplatten. Außerdem 108 Unterzüge in so genannten Schleifenbereichen, in denen die Wintersportler fast zwei Kilometer durch die mit Trapezblech bzw. Spannbetonhohlkörperdecken eingehausten Loipen ihr Trainingspensum absolvieren.

Um eine anspruchsvolle Streckenführung mit Kurven und Steigungen nachzubilden, wurden die Stützen horizontal als auch vertikal unterschiedlich montiert. Sie mussten vorher individuell von einem Vermessungsbüro eingemessen werden. In Teilbereichen sind Steigungsstrecken bis 12% zu bewältigen. Im Zentralbereich bilden Spannbetonbinder und Abfangträger mit Spannweiten bis zu 20 m die Tragkonstruktion. Fast ohne zusätzliche Tragstützen kommen der Start- Ziel- und der Betreuungsbereich aus – gut für einen ungestörten Trainingsbetrieb. Die zu berücksichtigenden hohen Schneelasten erforderten eine Bauteilhöhe der Träger von 2,00 m und waren in Spannbeton auszuführen. Mitte Juni 2009 wurde der Skitunnel bereits für den Probebetrieb freigegeben.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-04 Pfeifer Seil- und Hebetechnik

Stützenfußsystem PCC auch bei Frost schnell und sicher verankert

Pünktlich zur Bauma 2016 stellt Pfeifer mit dem neuen Stützenfußsystem PCC eine weiterentwickelte Variante des Produktportfolios vor. Mit dem neuen System ist das kraftschlüssige Verbinden von...

mehr
Ausgabe 2017-02 Tragende Stahlbeton-Architekturbetonfassade

Bauvorhaben Deutsche Bank in Berlin

Gebäude- und Bauteilbeschreibung Es handelt sich um ein Büro- und Geschäftsgebäude. Das Gebäude besteht aus sieben Geschossen. Die Gebäudekonstruktion ist weitgehend in fugenloser...

mehr
Ausgabe 2010-07 Powered by Eirich

Rollbrücken Fraport-Ausbau

In der Nacht vom 8. auf den 9. Mai begann die Montage der ersten Brückenträger, welche die Verbindung zwischen dem Flughafen und der neuen Nordwestlandebahn ergeben. Diese Fertigteile werden von Max...

mehr

Lehde: 42 m hohes Treppenhaus aus Fertigteilen

Betonfertigteilspezialist Lehde hat für das neue Futtermittelwerk der Agrar-Logistik-Hafen-Hamm GmbH (ALHH) ein 42 Meter hohes Treppenhaus einschließlich Aufzugschacht gebaut. Binnen 19 Tagen...

mehr
Ausgabe 2016-05 SUBMITTED BY/EINGEREICHT VON: DYCKERHOFF

Innovation: Premium-Produkte für Fertigteilwerke

Bereits seit Jahren stellt ­Dycker­hoff in seinem Werk Geseke mit dem PZ Dreifach (CEM I 52.5 R) einen feinen Zement her, der wegen seiner sehr hohen Früh- und Endfestigkeit besonders für die...

mehr