XL Großdose spart Zeit und Mühe

Egal ob die XL 170 Großdose der Primo GmbH im Ortbeton in Decken und Wänden oder in Decken- und Wandelementen im Fertigbetonwerk installiert wird, sie ist schnell und einfach eingebaut und befestigt und spart dadurch beträchtlich Zeit. In Wände wird die Großdose mit Flügeln an die Stahl-armierung montiert, damit sie beim Betonieren der Wand nicht verrutscht. Im Ortbeton wird die Großdose mit Nägeln an der Schalung festgemacht.

Im Betonfertigteilwerk klebt man die XL 170 Großdose mit einem Heißkleber auf den Schaltisch. Wird die Großdose mit Trafotunnel installiert, muss ein Loch ausgefräst...

Thematisch passende Artikel:

Primo

XL 170 Großdose mit 68 mm-Einbauöffnung

Auf der Messe eltefa 2017 in Stuttgart präsentierte die Waldkraiburger Primo GmbH ihr neues Leuchten- und Einbaugehäuse XL 170 mit einer Einbauöffnung mit einem Durchmesser von 68 mm. Das Gehäuse...

mehr
Ausgabe 2017-06 Primo

XL 170 Großdose mit 68 mm-Einbauöffnung

Auf der Messe eltefa 2017 in Stuttgart präsentierte die Waldkraiburger Primo GmbH ihr neues Leuchten- und Einbaugehäuse XL 170 mit einer Einbauöffnung mit einem Durchmesser von 68 mm. Das Gehäuse...

mehr
Ausgabe 2016-10 Primo

Light-Box XL 190 für betondichte Flexibilität

Das neue Leuchten-Einbaugehäuse Light-Box XL 190 für den Betonbau von Primo ist flexi­bel bei Betonverarbeitungsprozess und Befestigungsart sowie schnell und sicher montiert. Die Light-Box weist...

mehr
Ausgabe 2013-09 Primo

Ideale Dose für Sichtbeton

Die XXL Flexgroßdose von ­Primo mit einem Deckenauslass bis 203 mm eignet sich ideal zum Einbau sowohl in Sichtbeton als auch in Ortbeton. Für den Einbau der Dose werden keine Zusatzbauteile wie...

mehr
Ausgabe 2020-04 SUBMITTED BY/Eingereicht von: Primo

Automatisierter Fertigungsprozess im Fertigteilwerk

Primo ist es gelungen, ein Magnet-Magazin zu entwickeln, mit dem mehrere Magnete vollautomatisch oder per Hand auf den Schalungstisch gesetzt und später wieder abgenommen werden können. Somit spart...

mehr