„Life Cycle Analyzer“ unterstützt nachhaltige Betonlösungen

Mit dem neu entwickelten „Life Cycle Analyzer“ hilft BASF Betoneigenschaften zu optimieren. Die spezielle Software ermöglicht Herstellern und Verwendern von Beton deutliche Verbesserungen im Bereich der Prozesseffizienz, des Energieverbrauchs, des Materialmix und der Qualitätssteigerung. 

Die Analyse erstreckt sich über den gesamten Lebenszyklus des Betons und bildet verschiedene Produktionsverfahren und Anwendungen wie Transportbeton oder Fertigteilproduktion ab. Diese neue Methodik wurde speziell auf den europäischen Markt abgestimmt.  „Mit diesem äußerst flexiblen Tool können wir Planer,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-02 BASF SE

Hochwertiger Beton aus tonhaltigen Sanden

Mit dem neuen Betonzusatzmittel MasterSuna SBS aus dem Master Builders Solutions-Portfolio von BASF können nun auch tonhaltige Sande gemäß EN 12620 und gemäß gültiger Regulierungen zur...

mehr

BASF: Preise für PCE-basierte Polymere für Betonzusatzmittel in Europa erhöht

BASF erhöht die Preise für Polycarboxylatether (PCE)-basierte Polymere für die Herstellung von Betonzusatzmitteln in Europa (Marke Melflux) mit sofortiger Wirkung um 10 bis 12%. Getroffene...

mehr
Ausgabe 2009-11 Beschleunigte Betonhärtung

Crystal Speed Hardening™ Konzept von BASF

Im Unterschied zu konventionellen Methoden der Beschleunigung, wie z.B. Wärmezufuhr oder traditionellen Beschleunigern, beeinträchtigt X-Seed® 100  nicht die mechanischen Eigenschaften des...

mehr
Ausgabe 2015-12 BASF SE

Neue Technologie für Beton mit niedriger Viskosität eingeführt

Die neue MasterEase Produktreihe ist von nun an auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf dem Markt. Sie sorgt bei Hochleistungsbetonen für hervorragende rheologische Eigenschaften und...

mehr
Ausgabe 2013-11 BASF SE

Zweite Zusatzmittel-Produktion in Russland

BASF hat eine neue Produktionsanlage für Betonzusatzmittel in der russischen Stadt Kasan eröffnet. Zusammen mit der 2012 eingeweihten Anlage in Podolsk bei Moskau bedient BASF die russische...

mehr