Erster Kann-Dialog in Koblenz

Diskussionsforum für Architekten im Rahmen der Buga

 Der 1. Kann-Dialog, zu dem die Kann Baustoffwerke im Rahmen der Bundesgartenschau (Buga) nach Koblenz eingeladen hatten, war ein voller Erfolg. Insgesamt über 700 Architekten, Ingenieure, kommunale Planer sowie Garten- und Landschaftsplaner nutzten am 19. und 31. Mai die Gelegenheit, an den Fachvorträgen hochkarätiger Referenten teilzunehmen. Veranstaltungsort waren der repräsentative Kaisersaal und der Spiegelsaal des Kurfürstlichen Schlosses zu Koblenz.

Im Mittelpunkt der Ausführungen standen Themen rund um die nachhaltige Städte- und Landschaftsplanung, die am Beispiel Koblenz eindrucksvoll dokumentiert wurden. So sprach Hanspeter Faas, Geschäftsführer der Buga, über „Koblenz im Wandel – die Buga gestaltet eine Stadt“. Im Anschluss befassten sich Alexander von Canal und Stephan Lenzen mit dem Thema „Hochbau trifft Landschaftsarchitektur – Synergieeffekte Buga 2011“, und den Vorteilen, die sich für das Stadtbild von Koblenz im Rahmen der Bundesgartenschau ergeben. Nach der Mittagspause setzten die Ausführungen des Farbphilosophen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-03 Betonmarketing Nordost

Fachseminar mit Bundesgartenschau-Führung

Mit einem rund 200 m2 großen Themengarten auf dem Gelände der Brandenburger Bundesgartenschau (BUGA) „Packhof“ zeigt BetonMarketing Nordost in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität...

mehr
Ausgabe 2011-08 Zu Gast am Deutschen Eck

Dyckerhoff Weiss-Tagung auf der BUGA 2011

Rund 150 Teilnehmer aus der Betonwarenbranche konnte Martin Möllmann, Leiter Produktmarketing und Weiss-zementvertrieb der Dyckerhoff AG, zur Weiss-Tagung 2011 in Koblenz begrüßen. Vor dem Rundgang...

mehr
Ausgabe 2011-03 Kann gestaltet BUGA 2011

Offizieller Partner der Bundesgartenschau

Pflaster, Platten, Stufen und andere Betonsteinprodukte aus der breit gefächerten Kann-Palette kamen unter anderem bei der Neugestaltung des Schlossplatzes und des Festungsplateaus zum Einsatz. Einen...

mehr

Wohnumfeldgestaltung: Seminar zur Bundesgartenschau 2015

Freiflächen für Sport und Erholung, blühende Parks und gepflegte Plätze gehören für viele Menschen heute zu einem attraktiven Wohn- und Arbeitsumfeld. Sie sind wichtig für ein positives...

mehr
Ausgabe 2013-02 Die BUGA Koblenz 2011 und IGS Hamburg-Wilhelmsburg 2013

Vom zeitgemäßen Umgang mit bewährten Materialien

Nicht wenige Besucher erwarten, auf einer Gartenschau neue Materialien für den Freiraum und deren Verwendung kennen zu lernen. Auf der Suche nach spektakulären Neuheiten werden sie in Koblenz –...

mehr