Bauma CTT Russia 2021 geht planmäßig an den Start

Die bauma CTT Russia 2021 findet wie geplant vom 25.-28. Mai als Präsenzmesse im Crocus Expo IEC in Moskau statt (Figure: Messe München)

Die bauma CTT Russia 2021 findet wie geplant vom 25.-28. Mai als Präsenzmesse im Crocus Expo IEC in Moskau statt (Figure: Messe München)
Es ist ein Signal an die Baumaschinen-Branche weltweit: Die bauma CTT Russia 2021 findet wie geplant vom 25.-28. Mai als Präsenzmesse im Crocus Expo IEC in Moskau statt. 339 Aussteller aus 16 Ländern präsentieren sich vor Ort. Angesichts nach wie vor weltweit erschwerter Reisebedingungen ein Vertrauensbeweis erster Güte. Die bauma CTT Russia ist 2021 die einzige Messe aus dem weltweiten bauma Network, die als Präsenzveranstaltung stattfindet. Nach China öffnet sich dadurch für die Messe München ein weiterer Markt.

Nachdem die bauma CTT Russia im letzten Jahr Pandemie-bedingt abgesagt werden musste, erlauben die Rahmenbedingungen in diesem Jahr eine Durchführung. Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München, freut sich, dass die Messe München nach China – wo im November 2020 die bauma China mit großem Erfolg stattfand - jetzt in einem weiteren Land wieder Messen durchführen kann: „Das ist ein weiterer Schritt in Richtung Restart des Messegeschäfts, ein weiteres positives Signal auch für die Messen in Deutschland. Der Zuspruch und auch die Zuversicht auf Seiten der Aussteller, Besucher und Partner ist groß. Das Zutritts- und Hygienekonzept steht, ebenso wie das Go von Seiten der Politik. Entsprechend freuen wir uns, dass wir in Russland wieder Messen machen können. Unser Auftrag ist es, in Moskau eine professionelle und sichere Plattform für Business und Networking zu bieten. Gesundheit und Sicherheit habennatürlich weiter höchste Priorität“.

 

Marktführer an Bord

An der bauma CTT Russia 2021 beteiligen sich 339 Aussteller, darunter auch 74 internationale Aussteller, die sich trotz erschwerter Reisebedingungen in Moskau präsentieren. Mit internationalen Gemeinschaftsständen vertreten sind Deutschland, Finnland und die Türkei. Auf der Ausstellerliste findet man so namhafte Unternehmen wie Bauer Maschinen, Bondioli & Pavesi, Daimler Kamaz, Doosan Infracore, Elkon, Kudesnik, MB Crusher, Meka, Putzmeister, Top Werk und XCMG sowie Zeppelin und Zoomlion.

Sergey Alexandrov, Geschäftsführer der Messe München Rus, unterstreicht: „Das Bedürfnis, sich persönlich mit Geschäftspartnern und Kunden zu treffen, ist in der Baumaschinenbranche derzeit enorm groß. Das zeigt die laufende Online-Besucherregistrierung. Die Zahlen bewegen sich auf dem hohen Niveau der Vorveranstaltung im Jahr 2019 Die Bedeutung der bauma CTT Russia ist also unverändert groß".

 

Zukunft auf dem Programm

Das bauma CTT Forum widmet sich an jedem der vier Messetage einem anderen Marktsegment der Baumaschinenindustrie – im Einzelnen: Straßenbau/Road construction, Bergbau/Mining, Hebegeräte/Lifting Equipment und Baufahrzeuge/Construction Vehicles.

In diesem Jahr fokussieren die Veranstalter insbesondere auf die Bergbauindustrie. Die Konferenz zur Zukunft des Bergbaus/Mining, für die die Russische Akademie der Bergbauwissenschaften gewonnen werden konnte, befasst sich mit der digitalen Transformation von Bergbauunternehmen. Auf der Agenda: Die Entwicklungen in der globalen Bergbauindustrie, veranschaulicht anhand aktueller Beispiele aus der Branche und kombiniert mit Erfahrungsberichten (Minen Finch und Cullinanin Südafrika).

Repräsentanten so namhafter Herstellerfirmen wie Liebherr und Komatsu beleuchten dazu „Automatisierte und robotisierte Komplexe von Bergbaumaschinen für Bergbauunternehmen“ - im Einzelnen:

• Erfahrung im Einsatz von Roboter-Bergbau- und Transportsystemen in den Steinbrüchen der Welt

• Managementsysteme für Bergbau und Transport in unterirdischen Minen

• Die Anreicherungsanlage der Zukunft (digitale Erzaufbereitungssteuerungstechnologie)

• Bergbaulösungen für die Bergbauindustrie der Zukunft

 

Award “Construction Equipment Innovations in Russia”

Ein Programm-Höhepunkt der bauma CTT Russia ist die Verleihung des Awards “Construction Equipment Innovations in Russia” am zweiten Messetag. Die Auszeichnung wird seit 2019 verliehen und honoriert technische Innovation in zehn Kategorien. Zu den Nominierten 2021 zählen die Hersteller Bomag, Caterpillar, Impulse, JCB, John Deere, JSC, Liebherr, MAN, NFLG, SDLG, SEM, Tradicia-K, TTM, UMG, Volvo and ZZBO.

Russlands führende Messe für Baumaschinen ist seit 2015 Teil des bauma Networks der Messe München und findet turnusgemäß jedes Jahr in Moskau statt. Eintrittskarten, die für die bauma CTT Russia 2020 gekauft wurden, behalten ihre Gültigkeit für bauma CTT Russia 2021 vom 25.-28. Mai.

 

 

CONTACT

 

Messe München GmbH

Messegelände

81823 Munich/Germany

+49 89 949-20720

www.messe-muenchen.de

 

Thematisch passende Artikel:

2014-08 Bauma Conexpo Africa

Baufachmesse zieht ins Johannesburg Expo Centre

Die Bauma Conexpo Africa zieht auf ein neues Gelände: Die nächste Ausgabe der Internationalen Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen und Baufahrzeuge findet im Johannesburg...

mehr
2018-04 MESSE MÜNCHEN

bauma CTT RUSSIA 2018

Die Messe bauma CTT Russia 2018 in der russischen Hauptstadt Moskau ist eine der wichtigsten Plattformen für die internationale Baumaschinen- und Bautechnikbranche in diesem Jahr. Im Mittelpunkt der...

mehr

Startschuss zur bauma 2013

09.05.2011 Gemäß dem oft zitierten Motto „nach der bauma ist vor der bauma“, starten jetzt die Vorbereitungen für die kommende Veranstaltung, die von 15. bis 21. April 2013 auf dem Gelände der...

mehr
2012-02

Neue Baumaschinenmesse: bauma Africa

Die Messe München Interna­tio­nal baut ihr Angebot für den Baumaschinensektor mit einer neuen Veranstaltung in Südafrika aus: Die erste bauma Africa findet im September 2013 in Johannesburg...

mehr
2012-06

Deutscher Gemeinschaftsstand steht

Die bauma China 2012 findet vom 27. bis 30. November auf dem Gelände des Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) in Shanghai statt. Die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sich seit der...

mehr