bauma 2022: Vom 24. – 30. Oktober trifft sich die Baubranche in München

620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern besuchten die bauma 2019 (Figure: Messe München)

620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern besuchten die bauma 2019 (Figure: Messe München)
Was treibt die Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinenindustrie voran? Seit Jahren finden Aussteller und Besucher auf der Weltleitmesse bauma Antworten auf diese Fragen. Zukunftsgerichtet werden der internationalen Branche eine gemeinsame Plattform für gewinnbringende Innovationen, grenzüberschreitenden Austausch und weitreichende Perspektiven geboten.

Mehr als 3.000 Aussteller aus 58 Ländern präsentieren sich und ihre Produkte auf 200.000 m² Hallenfläche und 414.00 m² Außenfläche.
 
Die Leitthemen der bauma 2022
 
Digitalisierung und Nachhaltigkeit – das sind die zukünftigen Leitplanken unserer Branche. Sie spiegeln sich in den fünf Leitthemen der bauma 2022 wider. Die Impulse, die hiervon ausgehen, prägen entscheidend die Märkte. Und zwar weltweit.
 
Bauweisen & Materialien von morgen
Weg zu autonomen Maschinen
Bergbau – nachhaltig, effizient, zuverlässig
Digitale Baustelle
Der Weg zur Null-Emission
 
Figure: BFT International

Figure: BFT International
Rahmenprogramm mit Info-Highlights
 
Neben den Ausstellern und ihren Exponaten, bietet die bauma auch in diesem Jahr ein umfangreiches Rahmenprogramm mit vielgestaltigen, teils neuen Formaten an. Damit agiert die bauma für eine Woche wieder als der Treffpunkt der Industrie.
 
Zu den Stärken der Weltleitmesse zählt ihr facettenreiches Rahmenprogramm. Bei diesem präsentieren etablierte Unternehmen, Startups, Verbände und Forschungseinrichtungen wegweisende Lösungen und diskutieren die großen aktuellen Trends der Branche.
 
In diesem Jahr gibt es für den Wissenstransfer mit der Innovationshalle bauma LAB0 einen neuen zentralen Ort. So wird hier zum Beispiel das bauma FORUM mit Vorträgen, Präsentationen und Podiumsdiskussionen platziert sein. Vom 24. bis 28. Oktober widmet sich das Forenprogramm jeden Tag einem anderen der fünf Leitthemen der bauma. Diese reichen von „Bauweisen und Materialien von morgen“ über „Bergbau – nachhaltig, effizient und zuverlässig“ bis zu „Der Weg zur Null-Emission“.
 
bauma Innovationspreises 2022
 
Am 24. Oktober werden im Forum außerdem die Gewinner aus den fünf Kategorien des bauma Innovationspreises 2022 vorgestellt. Mit dem Preis würdigen der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA), die Messe München und die Spitzenverbände der deutschen Bauwirtschaft Forschungs- und Entwicklungsteams von Unternehmen und Hochschulen, die praxistaugliche Spitzentechnik für die Bau-, Baustoff- und Miningindustrie zur Markreife bringen. Die Preisträger haben dabei Ressourcen, Umwelt und Menschen gleichermaßen im Blick.
 
Science Hub und Startup Area
In unmittelbarer Nähe zum Forum befindet sich der Science Hub. In diesem Bereich informieren zehn Hochschulen und wissenschaftliche Institute über den neuesten Stand ihrer Forschung. Auch hier dienen die fünf Leitthemen als Strukturgeber.
 
Ein weiteres Segment der Innovationshalle im Internationalen Congress Center München (ICM) ist die neu ins Leben gerufene Startup Area, in der sich zukunftsträchtige Nachwuchsunternehmen der Fachöffentlichkeit vorstellen können.
 
MiC 4.0-Stand demonstriert neue Datenschnittstelle
Um eine einheitliche, herstellerübergreifende und maschinenunabhängige Kommunikation rund um den Bauprozess zu entwickeln, gründeten der VDMA und der Hauptverband der deutschen Bauindustrie auf der bauma 2019 die Arbeitsgemeinschaft „Machines in Construction 4.0“ (MiC 4.0). Eines der bisherigen Ergebnisse ist der MiC 4.0 Bus. Hierbei handelt es sich um eine offene, herstellerunabhängige Datenschnittstelle zwischen Baumaschine und Anbaugerät. Am MiC 4.0-Stand in der Innovationshalle LAB0 wird ein Demonstrator der neuen Schnittstelle in Aktion zu sehen sein.
 
Als weiterer Besuchermagnet hat sich bereits 2019 die VR Experience bewiesen. Zur bauma 2022 wird diese mit einer thematischen Neuausrichtung die Digitalisierung von Baustellen fokussieren. Besucher der VR-Experience können hier in die Baustelle von heute und morgen eintauchen und das Interagieren zwischen Mensch und Maschine im digitalen Raum persönlich erleben. Die bauma VR Experience wird auch in diesem Jahr Teil der Innovationshalle LAB0 sein.
 
Berufsperspektiven für junge Menschen
THINK BIG! – eine Initiative des VDMA und der Messe München – richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler. Firmen präsentieren im ICM „Technik zum Anfassen“ mit einer großen Werkstatt-Show, Mitmach-Aktionen, Spielen und Informationen rund um eine berufliche Zukunft in der Branche.
 
 
Alle Details zur bauma und den Anmeldemöglichkeiten finden sich unter:
https://bauma.de
 
 
Messe München GmbH
Am Messesee 2
81823 München/Germany
+49 89 949-20802

www.messe-muenchen.de
 
 

Thematisch passende Artikel:

2010-03 Aussteller-Rekordbeteiligung

bauma 2010

bauma 2010 in Zahlen und Fakten Durch die Flächenerweiterung im Freigelände mit temporären Hallen, durch bestehende und neue Gemeinschaftsstände und die teils veränderten Flächenwünsche der...

mehr

Die bauma 2010 erwartet hohe internationale Ausstellerbeteiligung

Nach dem offiziellen Einsendeschluss für die Anmeldeunterlagen der Aussteller zur bauma 2010 zieht die Messe München GmbH eine positive Zwischenbilanz. Das Ausstellerinteresse ist in allen...

mehr

Bauma wird in den Oktober 2022 verschoben

Die bauma, Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, wird in den Herbst 2022 verschoben. Dies ist das Ergebnis zahlreicher Gespräche der...

mehr
2012-06 bauma Africa 2013

Vorregistrierung schon möglich

Die erste bauma Africa findet vom 18. bis 21. September 2013 auf dem Gelände des Gallagher Convention Centre (GCC) in Midrand Johannesburg/Südafri­ka statt, eines der größten Konferenz- und...

mehr

bauma 2022 manifestiert Innovationsfähigkeit der Branche

Wenn das Gelände der Messe München sieben Tage lang zum Zentrum der Baumaschinenindustrie wird, dann ist endlich wieder bauma. Insgesamt rund 3.200 Aussteller aus 60 Ländern (2019: 3.684 Aussteller...

mehr