COMBILIFT

Portalhubwagen nach Maß für maßgeschneiderte Entwässerungslösungen

Die Firma JKH Drainage wurde vor 53 Jahren gegründet und heutiger Geschäftsführer eines neuen, ca. 1,5 Hektar großen Standorts in Suffolk ist der Enkel des Gründers, Daniel Prince. Hiermit stehen dem Unternehmen Kapazitäten für weiteres Wachstum und die Übernahme größerer Projekte zur Verfügung. Ein wesentlicher Bestandteil der maschinellen Ausstattung, um das steigende Volumen an Rohstoffen und Fertigprodukten zu bewältigen, ist ein Portalhubwagen mit einer Traglast von 35 t vom irischen Maschinenhersteller Combilift.

„Das Wachstum lag in diesem Jahr bei rund 30 % und wir gehen davon aus, dass sich dies aufgrund von Infrastrukturprojekten, wie z.B. Schienenanbindungen und Straßenausbau sowie einem Boom im Wohnungsbau, fortsetzt“, so Daniel. „Dies führt zu einer steigenden Nachfrage nach unseren Produkten, die wir gerne als ‚Offsite-Lösungen für Onsite-Probleme‘ bezeichnen. An unsere Kunden im gesamten Vereinigten Königreich liefern wir zusammen mit unserem Partner Althon Standard- und kundenspezifische Betonfertigteilprodukte, wie beispielsweise unterirdische Entwässerungsschächte, Stirnwände und Auslässe für Rohre sowie Gitterroste und Stahlkonstruktionen.“

Während der Planungsphase für den neuen Standort schauten sich Prince und sein Team Möglichkeiten für das Handling von schwereren und sperrigeren Produkten an, die noch in der Fertigungsanlage entschalt werden. Diese haben aktuell ein Gewicht von rund 8,5 t, was aber bald auf 12 t bei einem einzigen Betonteil ansteigen wird, sodass eine zusätzliche Tragkraft bei der neuen Anlagentechnik zu berücksichtigen ist. Zunächst wurden Portalkrane in Betracht gezogen, dann aber schnell verworfen, da sie zu viel von dem ohnehin begrenzten vertikalen Platzangebot eingenommen hätten.

 

Hohe Vielseitigkeit im Innen- und Außenbereich

„Mit unseren normalen Gabelstaplern können wir kleinere Standardbetonteile transportieren“, erläutert Daniel Prince, „aber wenn es sich um mehr als rund 6 t handelt oder kundenspezifische, überdimensionale Produkte, die durchaus eine Grundfläche von 2,5 x 4 m haben können, dann wird es kompliziert, weil die Stabilität der Ladung zu einem Problem wird. Daher erkundeten wir die Möglichkeiten der Portalhubwagen Combi-SC und da hier jeder maßgeschneidert wird, traten wir in engen Kontakt mit den Ingenieuren von Combilift, sodass diese die beste Spezifikation für unsere Maschine entsprechend unseren individuellen Anforderungen entwickeln konnten.“

Aufgrund der Teleskopeinrichtung ist dem SC mit einer geschlossenen Höhe von 5,5 m die Durchfahrt durch unsere 5,8 m hohe Einfahrt möglich, bei gerade ausreichend Spielraum zum Anheben der größten Betonteile in dem 6 m hohen Dachraum und diese dann in die Außenlagerbereiche zu verfahren. Ketten können an verschiedenen Punkten mit den beiden seitlichen Verschiebebalken, die oben am Rahmen angebracht sind, verbunden werden und die komplette ausgefahrene Teleskophöhe von 8,1 m bietet viel Raum, um Betonteile zu drehen und im bestgeeigneten Lagerwinkel abzusetzen. JKH entschied sich für ein ferngesteuertes Modell, das eine gute Rundumsicht für einen Bediener bietet und ohne Einweiser auskommt. Ein Dieselantrieb wurde als am besten geeignet erachtet, da der Combi-SC rund 75 % seiner Zeit im Außenbereich auf dem gesamten weitläufigen Gelände im Einsatz ist. „Der Combi-SC bietet uns sowohl hohe Vielseitigkeit im Innen- und Außenbereich, als auch bei Bedarf beim Verladen von Produkten auf Auflieger zur Auslieferung an den Kunden“, so Prince. „Mit knapp 0,5 Hektar war unser alter Standort viel kleiner und die zusätzliche Fläche stellt eine enorme Steigerung unserer Geschäftsmöglichkeiten dar. Derzeit produzieren wir rund 50 t pro Tag und wollen hierbei unsere Handlingabläufe von Anfang an zukunftsfähig gestalten und genau das ist uns mit dem Know-how von Combilift gelungen.“

CONTACT

Combilift Ltd

Annahagh,

Co. Monaghan

H18 VP65/Ireland

+353 47 80500

www.combilift.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 01/2024 COMBILIFT

Hersteller aus dem irischen Monaghan feiert 25-jähriges Bestehen mit drei Produkteinführungen

Combilift, einer der weltweit größten Hersteller von multidirektionalen Gelenkstaplern und Portalhubwagen, hat heute seinen Einstieg in den Offshore-Windsektor mit der Einführung eines neuen...

mehr

bauma 2022: Combilift zeigt breite Produktpalette

Der irische Hersteller Combilift bietet eine breite Palette innovativer Modelle für das platzsparende und produktive Handling von großen und sperrigen Lasten an. Die Produkte werden in über 85...

mehr
Ausgabe 07/2024 COMBILIFT

IPHA-Delegation besucht Combilift im irischen Monaghan

Combilift ist laut eigener Angabe der weltweit größte Hersteller von multidirektionalen Gabelstaplern und gilt als der führende Anbieter von Lösungen für das Handling von Langgut. Seit der...

mehr
Ausgabe 08/2022

Im Umbruch: Die neue Generation der Betonfertigteilbranche

Wieso (ver)kauft man ein Betonfertigteilwerk? Das Thema der Unternehmensnachfolge ist oftmals kein einfaches. Im Falle der BWN GmbH fehlte dem Vorbesitzer des 1911 gegründeten Werks ein geeigneter...

mehr
Ausgabe 08/2022 MCT ITALY

Marcantonini international tätig

1976 ging als das Jahr in die Geschichte ein, in dem Steve Jobs und Steve Woziank die Firma Apple Computers gründeten. Für MCT Italy kennzeichnete das gleiche Jahr einen ersten Meilenstein: die...

mehr