WBR ROHR- UND BAUELEMENTE

Verbundtragfähigkeit von Hüllwell- und Aussparungsrohren

Die wbr Rohr- und Bauelemente GmbH ist ein technologisch führender Anbieter von profilierten Rohren für den Einsatz in der klassischen Vorspanntechnik mit nachträglichem Verbund, im Brückenbau sowie auch in der Verankerungstechnik im Fertigteil als auch auf der Baustelle.

Neben dem wirtschaftlichen Vorteil in der Herstellung der Hüll- bzw. Aussparungsrohre und der damit verbundenen kostengünstigen Lösung, können Einbautoleranzen nachträglich besser ausgeglichen werden. Die Rohre von wbr haben den Vorteil, dass durch eine relativ starke Profilierung ein kraftschlüssiger Verbund hergestellt werden kann und entsprechende Zugkräfte aufgenommen werden können. Bisher wurden die Zugkräfte hilfweise über die Scherfläche und die Schubspannung theoretisch ermittelt.

Um hier diese Theorie untermauern zu können, hat wbr bei der MPA der Universität Stuttgart Versuche durchführen lassen. In diesen repräsentativen Versuchen mit den Rundrohren DN 60 + 100 mm und profilierten Rechteckrohren hat sich gezeigt, dass die erreichten Werte (bis zum Versagen des Verbunds zwischen Rohr und Beton) wesentlich höher liegen, als bisher rechnerisch ermittelt. Der durchschnittliche Bemessungswert der Verbundspannung liegt zwischen 4 und 6 N/mm².

Ausführlichere Informationen folgen in einer der nächsten BFT International-Ausgaben.

CONTACT

wbr Rohr- und Bauelemente GmbH

Otto-Hahn-Str. 17

75248 Ölbronn-Dürrn/Germany

+49 7237 485191-0

www.wbr-rohre.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-01 Berding Beton

Regenrückhaltebecken aus Beton-Rechteckrohren

Südlich der ­Schachtanlage Asse II, einem ehemaligen Salzbergwerk für die Lagerung schwach- und mittelradioaktiver Abfälle im niedersächsischen Landkreis Wolfenbüttel, wurde ein...

mehr
Ausgabe 2020-10 WBR ROHR- UND BAUELEMENTE

Verdrängungsrohre für die Pariser CAP Linie 15

Die künftige Linie 15 des Grand Paris Express wird die längste Metro-Linie der Region sein und kommt v. a. den Pariser Innenstadtbezirken (Hauts-de-Seine, Val-de-Marne und Seine-Saint-Denis) sowie...

mehr