Dezentrale Abwasserbeseitigung

Zukunftssichere Abwasserentsorgung mit Betreibermodellen

Bisher heißt öffentliche Abwasserentsorgung auch zentrale Abwasser-entsorgung. Nur in den wenigsten Fällen werden dezentrale Anlagen öffentlich betrieben. Dezentrale Kläranlagen zwischen 50 und 1.000 Einwohner (EW) werden in der Regel öffentlich betrieben. Dies ist die Aufgabe der Kommunen, die sich vor allem in den östlichen Bundesländern zu Zweckverbänden zusammengefunden haben. Dezentrale Kläranlagen, an die weniger als 50 EW angeschlossen werden können, werden im Allgemeinen privat betrieben. Die Kommunen übertragen hier die Abwasserbeseitigungspflicht auf den Grundstücksbesitzer. Damit...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-02 Kleinkläranlagen-Monitoring (KKAM)

Bessere Überwachung der Ablaufwerte

Eine Steigerung des Anschlussgrades an die zentrale Abwasser­behandlung auf über 95?% ist in Deutschland langfristig nicht zu erwarten, sodass bis zu 4 Mio. Einwohner nicht an die öffentliche...

mehr
Ausgabe 2015-02 Aktuelle Problemstellungen

Abwasserentsorgung im ländlichen Raum

Der Vortrag basiert auf einem Arbeitsbericht („Standortbestimmung der Abwasserentsorgung im ländlichen Raum“, KA 6/2014), den der Fachausschuss „Abwasserbehandlung im ländlichen Raum“ der...

mehr
Ausgabe 2019-02 Kleinkläranlagen

Einfluss der Datenfernübertragung auf die Ablaufqualität

Kleinkläranlagen bieten im ländlichen Bereich eine Alternative zur zentralen Abwasserbehandlung und sind bis zu einer Anschlussgröße von 50 Einwohnerwerten (EW) verfügbar. Sie wurden bisher nach...

mehr
Ausgabe 2020-02 Kleinkläranlagen

Umgang mit Betriebsstörungen

Circa 10 % der deutschen Bürger sind nicht an die kommunale Kanalisation bzw. an eine zentrale Kläranlage angeschlossen. Sie müssen sich daher selbst um eine dezentrale Abwasserreinigung kümmern....

mehr
Ausgabe 2017-11 Reuss-Seifert

161.000 m3 Konstruktionsbeton für Prager Abwasserkläranlage

Rund 250 Mio. Euro und 161.000 m3 Konstruktionsbeton verbaut die Stadt Prag auf der Kaiserinsel in der Moldau. Die zentrale Abwasserkläranlage wird modernisiert und erweitert. Es ist die einzige...

mehr