Sika

Zeitvorteil mit Parkhausbeschichtungssystem One Shot

Bei Sanierung und Neubau von Park- und Verkehrsflächen gibt es immer wieder zeitkritische Bereiche. Ein- und Ausfahrten, Verkehrswege aber auch dringend benötigter Parkraum zählen dazu. In der Folge bedeutet das in der Regel lange Sperrzeiten und somit hohe Ausfallkosten. Das Parkhausbeschichtungssystem Sika-One Shot ermöglicht eine Kosten-Nutzen-optimierte Vorgehensweise.

Mit der schnell zu applizierenden Beschichtung kann eine Zeitersparnis von bis zu 75 % erreicht werden. Wo normalerweise für ein System mit vier Schichten auch vier Arbeitstage benötigt werden, ermöglicht Sika-One Shot die Verarbeitung aller vier Arbeitsgänge an einem Tag.

Verfahren ohne störende ­Geruchsbildung

Die schnell applizierbare Parkhausbeschichtung ist eine Kombination aus innovativem Polyurea-Material, Granulat und einer Polyaspartatversiegelung. Die ultra-schnelle Grundierung Sika-Concrete Primer wird mit der Rolle appliziert. Durch ein modifiziertes Heißspritzverfahren bringt man anschließend die wasserdichte Verschleiß- und Dichtungsschicht Sikalastic8800 nahezu ohne Wartezeit direkt auf die Grundierung auf. Gleichzeitig wird das Granulat, beispielsweise Quarzsand eingeblasen, um eine rutschfeste Oberfläche zu erzielen. Im Vergleich zu Heißspritzprodukten aus PMMA (Polymethylmethacrylat) ist diese Variante noch schneller und deutlich weniger geruchsintensiv.

Im letzten Schritt kann bereits nach wenigen Stunden die Versiegelung aufgebracht werden.

CONTACT

Sika Deutschland GmbH

Kornwestheimer Str. 103-107

70439 Stuttgart/Germany

+49 711 8009-0

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-03 Sika Deutschland GmbH

CarDeck Professional TF für hochbeanspruchte Parkhausflächen

Fahrverkehr, Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen sowie aggressive Tausalze im Winter setzen Parkbauten besonders hohen mechanischen und chemischen Belastungen aus. Bei Parkdecks von...

mehr
Ausgabe 2013-07 Sika Deutschland

Beschichtungen für Hochsicherheitslabor

Das Friedrich-Loeffler-Institut auf der deutschen Ostseeinsel Riems ist eines von weltweit nur drei Hochsicherheitslaboren zur Erforschung der Gesundheit von landwirtschaftlichen Nutztieren und von...

mehr
Ausgabe 2014-12 Sika

11.000 m² Betonfläche in Limburger Parkhaus saniert

Nach 39 Jahren Betrieb befand sich das Limburger City-Parkhaus in einem schlechten Zustand: Aufgrund des unzureichenden Oberflächenschutzes waren die Stahlbetondecken durch Frost-/Tauwechsel stark...

mehr
Ausgabe 2012-09

Sika Deutschland: Energiemanagement nach ISO

Als eines von wenigen Unternehmen in Europa und als erste Länderorganisation der Sika AG ist die Sika Deutschland GmbH seit Juni 2012 nach dem neuen Standard für Energiemanagementsysteme DIN EN ISO...

mehr
Ausgabe 2015-06 Sika

Neue Systeme für die schnelle Betonbrückenabdichtung

Sie sind inzwischen zur Regel geworden: Schlagzeilen über marode oder gar einsturzgefährdete Brücken in Deutschland. Ursachen dafür sind korrodierter Stahl im Beton, die eingeschränkte...

mehr