Liebherr Mischtechnik

Verkaufsstart der neuen Fahrmischer-Generation 05

Der Verkaufsstart der neuen Fahrmischer-Generation 05 hat begonnen. Ein Online-Konfigurator hilft bei der Auswahl vieler neuer Optionen und ermittelt sogar die mögliche Zuladung. Die neue Fahrmischer-Generation wurde grundlegend überarbeitet für mehr Wirtschaftlichkeit, eine verbesserte Ergonomie und mehr Sicherheit. Die ersten neuen Fahrmischer der gängigsten Type HTM 905 wurden bereits ausgeliefert.

Höhere Wirtschaftlichkeit

Die Wirtschaftlichkeit wurde weiter verbessert durch eine neue Stahlqualität. Die komplette Trommel einschließlich der Spiralbleche und der Verschleiß-Schutzstreifen werden aus dem Sonderstahl LICRO 500 gefertigt. Dieser exklusiv für Liebherr hergestellte Stahl ist dank eines höheren Chromanteils und der besonders harten Titancarbonitride sehr verschleißfest. Die Kunden profitieren von einer längeren Lebensdauer der Trommel. Das Leergewicht wurde gegenüber dem Vorgänger um bis zu 300 kg reduziert, das kommt der Nutzlast zugute.

Besonderes Augenmerk wurde auf das Thema Reinigung gelegt. Schmutzanfällige Kanten wurden beseitigt und glatte Flächen geschaffen. Das Resultat ist eine geringe Anfälligkeit für Verschmutzungen und ein reduzierter Reinigungsaufwand. Die optionale Trommelsteuerung Litronic-EMC regelt die Dieselmotordrehzahl bedarfsgerecht beim Be- und Entladen. Während der Fahrt werden durch Constant-Speed-Drive unnötige Trommelumdrehungen vermieden. Die Einsparung von Kraftstoff sowie Verschleißreduzierung erhöhen die Wirtschaftlichkeit zusätzlich.

Viele Optionen für mehr Sicherheit

Für den Bediener wurde vieles nutzerfreundlicher gestaltet, um die tägliche Arbeit zu erleichtern. Ein neuartiges Plattformkonzept erlaubt die Montage von Zubehör wie Staufächern, Halterungen oder Verlängerungsschurren an verschiedenen Positionen. Auch der nachträgliche Anbau von Optionen ist möglich. Alle Bedienelemente sind für höchste Bedienerfreundlichkeit gestaltet worden. Die Betonübergabeschurre lässt sich seitlich komplett wegschwenken, ohne über die seitlichen Außenmaße des Fahrzeugs hinauszuragen. Dies ist von Vorteil beim Entleeren in große Betonkübel oder für besseren Zugang bei Reinigungsarbeiten.

Die Übergabeschurre wurde um circa 120 mm nach oben versetzt, dadurch verbessert sich der Fließwinkel bei der Betonübergabe. Die neue Schurren-Bremse fixiert die Schwenkschurre mit einer Handbewegung schnell und sicher. Die seitliche Aufbewahrung der Verlängerungsschurren wurde tiefer positioniert, die Entnahme ist daher bequemer. Das neue Leiterpodest bietet mehr Platz, die Schiebeleiter aus Aluminium ist leichter und lässt sich einfach bedienen. Ein optionales Bedienerdach am Heck des Fahrmischers schützt den Fahrer gegen Witterungseinflüsse.

Fahrmischer online konfigurierbar

Das neuartige Plattformkonzept erlaubt unter anderem die Montage von Stauboxen, Werkzeugkästen oder Halterungen. Eine sichere Unterbringung von Werkzeugen, Handschuhen, Kellen, Schaufeln, Besen oder Sonstigem ist problemlos möglich und für den Fahrer bequem erreichbar. Der neue schräge Aufstieg und das vergrößerte Podest machen die Arbeit am oberen Fahrzeugheck sicherer. Die Geländer-Rohre haben einen größeren Durchmesser für besseren Halt. Die optionale Trommelsteuerung Litronic-EMC erhöht die Sicherheit zusätzlich und verhindert Fehlbedienungen wie beispielweise eine schlagartige Änderung der Drehrichtung. Ebenso kann während der Fahrt das hintere Bedienteil ausgeschaltet werden, eine Betätigung durch Unbefugte ist nicht möglich. Bei der Mischtrommel wurde das Wassermaß vergrößert, insbesondere beim Transport von flüssiger Konsistenz wirkt dies einem Herausschwappen entgegen.

Im Online-Konfigurator kann der Interessent seinen HTM 905 selbst konfigurieren hinsichtlich Normal- oder Leichtbau, Optionspakete, Zubehör und der Lackierung. Der Betrachter kann von verschiedenen Seiten sehen, wie sein Wunschfahrmischer aussehen würde. Die mögliche Zuladung in m³ Beton wird in allen Konfigurationsschritten live mitgerechnet. Die persönliche Wunschzusammenstellung kann gespeichert oder direkt angefragt werden.

CONTACT

Liebherr-Mischtechnik GmbH

Im Elchgrund 12

88427 Bad Schussenried/Germany

+49 7583 949-328

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-01 Liebherr Mischtechnik

Investition in neuen Mischturm Betomat IV-500

Als einer der größten süddeutschen Zement- und Betonhersteller investiert das Familienunternehmen Schwenk aus der Region Ulm in die Zukunft. Mit seinem neuen Liebherr-Mischturm Betomat IV-500 ist...

mehr
Ausgabe 2010-03

Liebherr-International Deutschland GmbH · Open-air ground F8, booth 803-807 / Hall A4, booth 111

Die Firmengruppe Liebherr wird auf dem größten Stand der bauma 2010 viele Produktneuheiten und Weiterentwicklungen aus allen Bereichen des umfangreichen Liebherr-Baumaschinenprogramms präsentieren....

mehr
Ausgabe 2014-12 Liebherr

Mischturm für Windkraftanlagen-Hochleistungsbeton

Im Rahmen einer Einweihungsfeier nahm die Firmengruppe Max Bögl am 16. Juli 2014 in Osterrönfeld ein neues Fertigteilwerk mit neuem Liebherr-Mischturm in Betrieb. Hier werden Hybridtürme für die...

mehr
Ausgabe 2021-03 LIEBHERR MISCHTECHNIK

Restbeton-Recyclinganlage LRT 622 schont die Umwelt

Bei Produktion und Transport von Beton fallen täglich Restbetonmengen an. Alle Bestandteile der Restmengen können wiederverwendet werden. Das Spülen der Fahrmischer erfolgt mit recyceltem...

mehr
Ausgabe 2019-12 LIEBHERR MISCHTECHNIK

Hochmoderner Mischturm für Betonlogistik bei Fröschl

Eine der modernsten Betonmischanlagen Österreichs beweist seit Frühjahr 2019 ihr Können. Die Firma Fröschl Beton versorgt Baustellen im Großraum Innsbruck (Österreich) seit vielen Jahren mit...

mehr