Verarbeitbarkeit von Mörteln mit zugegebenen mineralischen rheologischen Additiven

Um möglichen Verarbeitungsproblemen vorzubeugen, werden Mörteln Additive zugegeben. Der vorliegende Artikel erläutert ein neuartiges Verfahren, die Tolsa-Methode, für den Vergleich unterschiedlicher Zusatzmittel unter Bezugnahme auf dieses Verarbeitbarkeitskonzept und Einsatz eines Rheometers Viskomat NT zur Bestimmung der Mörteleigenschaften.

1. Einleitung

In der Literatur ist gut belegt, dass Mörtel im frischen Zustand überwiegend das Verhalten eines Bingham-Fluids zeigen [2]. Entsprechend konzentrierten sich bisherige Untersuchungen in ihrer Mehrzahl im Wesentlichen auf die Betrachtung zweier rheologischer Parameter: der Fließgrenze und der plastischen Viskosität sowie der Änderung letzterer in Abhängigkeit von der Scherrate. Eine einfache Darstellung dieser Parameter in Fließkurven kann eine gute Vorstellung der Eigenschaften von Frischmörteln auf Grundlage ihres Fließverhaltens vermitteln. Heute lässt sich diese Art von...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-09 Remmers

Statische Instandsetzung mit ­sulfatresistentem Trockenmörtel

Remmers bringt den faserverstärkten mineralischen PCC-Trockenmörtel Betofix R4 SR auf den Markt. Er lässt sich zur statischen Instandsetzung von Betonbauwerken einsetzen. Der einkomponentige...

mehr
Ausgabe 2011-10 Sanierung von Kanalsystemen

Mörtel ombran MHP getestet

Mit dem Hightech-Mörtel ombran MHP hat die MC-­Bauchemie GmbH ein Produkt entwickelt, das bei der Sanierung unterirdischer Infrastrukturen selbst schwierige Probleme mit innovativen...

mehr
Ausgabe 2015-02 Optimierung der Sedimentationsbeständigkeit

Robustheit von SVB auf dem Niveau von Rüttelbeton

Ungeachtet ihrer zahlreichen betontechnologischen Vorteile hinsichtlich Verarbeitbarkeit und Ausführungsqualität ist es den selbstverdichtenden Betonen (SVB) in Europa bisher nicht gelungen, in...

mehr
Ausgabe 2014-10

Kompatibilität von Hochleistungsfließmitteln mit zementgebundenen Stoffen

1  Charakterisierung der Interaktion von Hochleistungsfließmitteln mit mineralischen Zusatzstoffen Die immer breitere Anwendung von Hochleistungsbetonen in den vergangenen zwei Jahrzehnten hat die...

mehr
Ausgabe 2014-04 PCI

Drei neue Produkte trotzen Wind und Wetter

Mit PCI Pavifix CEM ROC, USM und FFM ergänzt die PCI Augsburg GmbH ihr Gala-Bau-Portfolio um drei spezialisierte und hoch entwickelte Mörtel, die Arbeiten wie Verfugen, Setzen, Füllen und Fixieren...

mehr