Schöck

Serviceangebot: Zertifizierung für Tronsole-Einbau

Der Bauteilehersteller Schöck präsentierte auf der Messe Bau 2015 zum ersten Mal sein neues Serviceangebot für Verarbeiter: Bauunternehmen und Fertigteilwerke können sich ab sofort für den Einbau der Schöck-Tronsole zertifizieren lassen. Die Zertifikate haben eine Gültigkeit von drei Jahren.

Um als Unternehmen ein Zertifikat zu erhalten, müssen Mitarbeiter eine rund dreistündige Schulungsveranstaltung mit einem Theorie- und einem Praxisteil besuchen. Ein Wissenstest am Ende der Veranstaltung prüft die vermittelten Inhalte zur Verarbeitung und zum Einbau des Trittschalldämmsystems ab.

Die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12 Schöck Bauteile

Russische Delegation ehrt Eberhard Schöck

Im Rahmen einer Deutschlandreise ehrte eine siebenköpfige Delegation von russischen Wissenschaftlern den Bauingenieur und Firmengründer Eberhard Schöck für seine Pionierleistung in der Bauphysik....

mehr
Ausgabe 2017-03 Schöck Bauelemente

Isokorb ID-Verarbeiterleitfaden gibt Tipps auf der Baustelle

Als praktische Hilfestellung für den reibungslosen und sicheren Einbau des Isokorb ID bietet Schöck einen Leitfaden für Verarbeiter in handlichem Format entwickelt. Er beinhaltet neben allgemeinen...

mehr
Ausgabe 2013-07 Schöck Bauteile

Internet to go

Der Bauteilehersteller Schöck aus Baden-Baden bietet ab sofort eine mobile Version der Schöck-Internetseite an (http://m.schoeck.de). Eine schlanke Navigation in modernem Design und Quicklinks auf...

mehr
Ausgabe 2017-12 Schöck

Isokorb-Typenfinder unterstützt bei Bemessung

Der Bauproduktehersteller Schöck erweitert sein Online-Serviceangebot und bietet ab sofort den Isokorb-Typenfinder als zusätzliche Unterstützung für Planer an. Der Typenfinder liefert den...

mehr
Ausgabe 2018-12 SCHÖCK

Neuheiten zu Produkten, Brandschutz und Services auf der BAU

Mit dem Schöck Isolink Typ TA-S präsentiert der Bauproduktehersteller Schöck auf der BAU seine neueste Produktentwicklung für die thermische Trennung von vorgehängten hinterlüfteten Fassaden in...

mehr