Freispiegelleitungen

Sanierung mit mineralischen Inlinern

Neben der regelmäßigen Zustands- und Funktionsüberwachung kommunaler Abwassersysteme nimmt deren Sanierung einen immer höheren Stellenwert ein und wird zunehmend zur technischen, ökonomischen und organisatorischen Herausforderung.

Gemeinsam mit der HERMES Technologie GmbH & Co KG entwickelte das IAB Weimar in einem durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projekt einen mineralischen Liner für die Sanierung statisch nicht mehr tragfähiger Rohrsysteme. Das Linerkonzept sieht vor, dass ein mineralisches Gewebe die auftretenden Zug- und ein mineralischer Mörtel die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-09 Remmers

Statische Instandsetzung mit ­sulfatresistentem Trockenmörtel

Remmers bringt den faserverstärkten mineralischen PCC-Trockenmörtel Betofix R4 SR auf den Markt. Er lässt sich zur statischen Instandsetzung von Betonbauwerken einsetzen. Der einkomponentige...

mehr
Ausgabe 2013-08 Stocretec

M3-Mörtel für die Betoninstandsetzung

Durch die kontinuierlich steigende Belastung von Bauwerken durch Witterung und Schadstoffe wird Betoninstandsetzung immer wichtiger. Die Auswahl eines geeigneten Betonersatzsys-tems hängt davon ab,...

mehr
Ausgabe 2013-04 StoCretec GmbH

Berliner Ringautobahn auf 17.000 m² saniert

Die A 100 verläuft quer durch Berlin und verbindet die Hauptstadtviertel Neukölln im Süden über Wilmersdorf bis nach Charlottenburg im Norden. Bauliche Mängel der Autobahn im nördlichen...

mehr
Ausgabe 2013-02 StoCretec GmbH

Für schräge Angelegenheiten: M3-Mörtel TG 114

Bei statisch relevanten Instandsetzungen an stark beanspruchten Betonbauwerken (wie befahrbaren Rampen) kommen nur robuste PCC I-Mörtel der Beanspruchungsklasse M3 infrage. StoCrete TG 114 im...

mehr
Ausgabe 2019-11 STOCRETEC

Statisch mitwirkende Betonersatzsysteme

Für seine Projekte legt der Planer für jedes Bauteil die erforderlichen Instandsetzungsprinzipien und -verfahren fest. Dabei beurteilt er, ob die Instandsetzung statisch relevant ist. Wenn der...

mehr