Jordahl

Neue Verbindungslasche für Betonfertigteile

Zur diesjährigen Bauma in München präsentierte die Jordahl GmbH ein neues Produkt für die Fertigteilindustrie: Die Verbindungslasche JVB-V verbindet Betonfertigteile sicher und schnell miteinander. Der Berliner Spezialist für Befestigungstechnik erweitert damit seine Standard-Produktpalette für Betonfertigteile.

Dieses System besteht aus den bewährten Jordahl- Ankerschienen und einer speziellen Lasche aus galvanisch verzinktem Stahl, wahlweise auch aus Edelstahl. Diese Lasche wird in die Ankerschiene der Betonstütze eingehängt und mit Jordahl Schrauben mit der Ankerschiene in der Betonfertigteilwand verschraubt.

Neue Lösung für sofortige kraftschlüssige Verbindung

Im Gegensatz zu Methoden, bei denen die Fertigteile mittels Stahldorn und Vergussmörtel verbunden werden, stellt die neue Lösung eine sofortige kraftschlüssige Verbindung dar. Damit entfallen zusätzliche Bauteile zur Montagesicherung und es entsteht ein deutlicher Zeitvorteil, da die Wartezeit bis zum Abbinden des Vergussmörtels entfällt. Gegenüber dem Verbinden von Fertigteil und Stütze mithilfe von Winkeln bietet das Jordahl-System den Vorteil der vollständigen Nachweisfähigkeit für die komplette Verbindung.

Die JVB-V-Reihe ist in den drei Tragfähigkeiten 17,2, 10 und 5 kN verfügbar. Die 5 kN-Variante wurde für bis zu 80 mm schmale Betonbauteile konzipiert und zeichnet sich durch eine besonders kleine Bauform aus. Während die größte Lasche die erste vollständig nachweisbare Lösung mit einer Tragfähigkeit von 17,2 kN darstellt.

CONTACT

Jordahl GmbH

Nobelstraße 51

12057 Berlin/Germany

+49 30 682830-2

www.jordahl.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-08 Jordahl

Neue Verbindungslasche für Betonfertigteile

Zur diesjährigen Bauma in München präsentierte die Jordahl GmbH ein neues Produkt für die Fertigteilindustrie: Die Verbindungslasche JVB-V verbindet Betonfertigteile sicher und schnell...

mehr
Ausgabe 2017-06 Jordahl

Befestigung von Ankerschienen mit Installationskonen

An Fertigteile aus Stahlbeton werden hohe Qualitätsanforderungen gestellt. Vor allem die Geometrie ist eine große Herausforderung; das gilt auch für die verbauten Einbauteile wie beispielsweise...

mehr
Ausgabe 2015-05 Jordahl

Leistungsfähige Befestigung im Fassadenbau

Egal ob großflächige Fassadenelemente oder schmalere Brüstungsbänder – Jordahl-Brüstungsanker JBA werden bereits im Betonfertigteilwerk in die Fertigteile einbetoniert und können so schnell und...

mehr
Ausgabe 2012-11 Jordahl GmbH

Neuer Name, bewährte Qualität

Nach mehr als 100-jähriger Firmengeschichte ändert die Deutsche Kahneisen Gesellschaft in Berlin ihren Namen und firmiert ab sofort unter Jordahl GmbH. Das Unternehmen ist spezialisiert auf alle...

mehr

Befestigungssysteme für Betonfertigteile

In Betonfertigteile für den Tiefbau lassen sich bereits bei deren Herstellung Befestigungselemente einbauen. Ankerschienen und passende Schrauben sind hier eine preiswerte und gleichzeitig sichere...

mehr