DSI/Contec

Neue Fugenabdichtungssysteme für den Betonbau

Ein wichtiges Thema ist die wasserundurchlässige Abdichtung von Fugen im Betonbau durch geeignete Profile, wenn Elementwände (Doppelwände) zum Einsatz kommen und Übergänge zu Bauteilen in Ortbeton anstehen. Bei der Fugenabdichtung von Elementwänden kann der Sicherheitsanspruch an das Abdichtungssystem nicht hoch genug sein.

Die Firma Dywidag-Systems International GmbH (DSI) Geschäftsbereich Contec Abdichtungssysteme bietet dazu drei unterschiedliche Systeme an und berücksichtigt so auch Arbeitsweisen traditioneller Bauunternehmen.

Fugenprofile für Elementwände

Das FTS/FTE, als vertikales Stoßfugenprofil des Contaflexsystems, ist ein verzinktes, gekantetes Blech auf dem beidseitig vollflächig eine Polymerbitumenbeschichtung aufgetragen ist. Die Stoßfugenprofile werden während der Montage der Elementwände fortlaufend mit eingebaut. An der Außenschale des Elementwandstoßes aufgebracht und durch Schlagdübel befestigt, befinden sich die Dichtbleche dann im Inneren der Elementwand. Ein Bohrraster im Fugenprofil erleichtert die Arbeit und hilft so Ausführungsfehler zu vermeiden. In horizontalen Arbeitsfugen kommt das Contaflex Fugenblech CF beziehungsweise CFR und das Eckfugenblech E-65 zum Einsatz. Spezielle Profile für Außen- und Innenecken sowie passende Schlagdübel und Stoßklammern vervollständigen das System, das für Elementwandstärken von 25 oder 30 cm bestens geeignet ist.

Das Contaflexactivsystem geht einen anderen Weg. Die CFS/CFE Fugenprofile bestehen aus mit Bentonit beschichteten, gekanteten und verzinkten Blechprofilen, die durch eine hohe Dichtwirkung und die einfache Handhabung des Einbaus und der Stoßausbildung überzeugen. Das entlang des Profils eindringende Wasser trifft auf die Beschichtung und aktiviert das quellfähige Bentonit zu einer hochabdichtenden Barriere. Die Fugenprofile werden ebenfalls während der Montage der Elementwände fortlaufend eingebaut. Die Stöße der in 1,25 m und 1,5 m Länge verfügbaren Fugenbleche werden als Aktivstöße mit 10 cm Überlappung ausgebildet und mit einer Stoßklammer gesichert. Standardmäßig sind damit Geschosshöhen bis 2,90 m einfach realisierbar. Die Breite der Contaflexactiv-Fugenbleche ist für ein ideales Verhältnis zwischen der Breite des Betonkerns und der Höhe des Fugenbleches dimensioniert. Für Außen- und Innenecken ist ein speziell gekantetes Fugenblech verfügbar. In der Anschlussfuge zwischen Sohle und Wand werden Contaflexactiv-Fugenbleche mit Standfuß eingesetzt. Dieser abgewinkelte Standfuß gewährleistet einen gradlinigen Fugenblechverlauf für ein sorgfältiges Einbringen und Verdichten des Kernbetons.

Abdichtungssystem für Betonfertigteilwände

Swelltite 3000 ist ein weiteres System zur Abdichtung von horizontalen und vertikalen Arbeits- und Stoßfugen in WU-Betonkonstruktionen gegen drückendes und nicht drückendes Wasser bei Fertigteil- und Elementwand-Bauweisen. Swelltite wird an der Außenseite der Elementwand aufgebracht und entfaltet dort seine Dichtwirkung. Durch Bentonit als Dichtmaterial liefert das System eine immer aktive Quelldichtung. Als einbaufertiger HDPE-Betonitfolienstreifen (Rollenware)  ist es besonders flexibel einsetzbar. Weitere Systemkomponenten sind Bentoseal-Spachtelmasse sowie Abdeckprofile aus Edelstahl oder PVC mit Schlagdübel aus Edelstahl.

Können die Standardabmessungen der Fugenprofile bei einer speziellen Baumaßnahme nicht zur Anwendung kommen, dann bietet DSI im Geschäftsbereich Contec Abdichtungssysteme auch projektbezogene Abmessungen für die Baumaßnahme an. Alle Abdichtungen wurden von anerkannten Prüfinstituten als System geprüft und sind im Besitz einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abP). Darüber hinaus werden zahlreiche systemübergreifende Prüfungen durch Materialprüfanstalten erstellt.

CONTACT

DYWIDAG-Systems International GmbH

Contec Abdichtungssysteme/

Recostal Schalungssysteme

Südstr. 3

32457 Porta Westfalica/Germany

+49 5731 76 78-0

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12 Dywidag-Systems International

Schneller Baufortschritt und dichte Bauwerke

In der Nähe des Berliner Bahnhofs Friedrichstraße stellte die Deutsche Immobilien AG 2012 eine hochwertige Wohn-, Gewerbe- und Hotelanlage fertig. Dywidag-Systems International (DSI) lieferte die...

mehr
Ausgabe 2010-08 10-jähriges Firmenjubiläum

Abdichtungstechnik von StekoX

Ein großes Fest für alle Handelspartner und der Umzug in den doppelt so großen neuen Firmensitz markieren das Jubiläumsjahr des international erfolgreichen Unternehmens. StekoX® feiert nicht nur...

mehr
Ausgabe 2012-01

Betonabdichtung bei erdberührten Bauteilen

Das Stadtbild von Frankfurt am Main bietet auch abseits der weltbekannten Skyline zahlreiche archi­tektonische Besonderheiten. Viele Bauobjekte mit markanter Architektur erfordern besondere...

mehr
Ausgabe 2013-09 Stekox

Vollflächig beschichtetes Quellfugenblech

Mit FleeceproofX 1 präsentiert Stekox eine weitere Marktneuheit im Bereich der Abdichtungstechnik. In dem vollflächig beschichteten Quellfugenblech kombiniert der Hersteller die bewährten...

mehr
Ausgabe 2019-03 ANKOX

„Polyfleece SX 1000 Wand“ – Betonfertigteile mit integrierter Flächenabdichtung

Die Vorteile der Flächenabdichtung mit dem zum Patent angemeldeten Frischbetonverbund-System Polyfleece SX 1000 Wand lassen sich jetzt auch in der Betonfertigteilindustrie nutzen: Der deutsche...

mehr