Mediation, Schlichtung, Schiedsgutachten

Möglichkeiten der außergerichtlichen Streitbeilegung

Gerade in der Bauindustrie kommt es häufig zu Streit, etwa weil es Verzögerungen gibt, der Umfang des Auftrags sich ändert oder Mängel gerügt werden. Solche Auseinandersetzungen entstehen oft, noch während das Bauwerk erstellt wird und gefährden dessen Fertigstellung. Streitigkeiten nach Abschluss der Arbeiten sind belastend für die Geschäftsbeziehungen und für neue Projekte. In diesen Situationen sind (schieds-)gerichtliche Verfahren häufig keine geeignete Methode, den Streit zu beenden. Es lohnt sich deshalb, über so genannte alternative Streitbeilegungsmethoden nachzudenken. Es gibt eine...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-02 Das neue Mediationsgesetz

Chancen zur außergerichtlichen Einigung aus ingenieurfachlicher Sicht

Das Gesetz zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung ist am 26. Juli 2012 in Kraft getreten. Mit dem Mediationsgesetz wurde die Richtlinie über...

mehr
Ausgabe 2011-07 Deutscher Bautechnik-Tag 2011 in Berlin

Qualität und Verantwortung

Innovationspreis Bautechnik Den beruflichen Nachwuchs fördert der DBV in vielerlei Hinsicht. So waren mehr als 50 Studierende Gast auf dem Deutschen Bautechnik-Tag 2011 in Berlin. Zudem fand am 11....

mehr