Pedax/AWM

Mit vereinten Kräften und neuen Hexa-Rotorbiegeanlagen

Die erfolgreichen Maschinenbauer AWM S.p.A. aus Italien und Pedax GmbH aus Deutschland bündeln ihr Know-how und präsentieren gemeinsam eine neue Generation von Rotor-Richt-, Schneid- und Biegeanlagen: Hexa 616/ 820 und Hexa 616/ 820 Twinbend.

AWM und Pedax arbeiten künftig als Partner eng zusammen. Dabei zeichnen die beiden Unternehmen mit vereinten Kräften für Produktion, Vertrieb und Service der neu entwickelten Hexa-Rotorrichtanlagen verantwortlich.

Zwei leistungsstarke Partner

Die AWM (Automatic Wire Machines) S.p.A. wurde 1987 gegründet. Sie ist heute als leistungsstarkes Maschinenbauunternehmen mit Sitz in Magnano, Italien, weltweit erfolgreich tätig.

AWM plant, entwickelt und produziert Hightech-Maschinen für die Verarbeitung von Betonstahl. Dazu gehören Standard-, Sonder- und Spezial-Mattenschweißmaschinen, High-Speed-Richt- und Schneidemaschinen, Maschinen zur Herstellung von Gitterträgern, Kaltwalzanlagen, automatische Mattenschneid- und -biegemaschinen sowie Sondermaschinen für die Herstellung von Körben für Tübbinge, die im Tunnelbau eingesetzt werden.

Die Pedax GmbH mit ihrer Zentrale in Bitburg, Deutschland, setzt seit 1997 die lange Peddinghaus-Tradition fort und überzeugt durch ein modular aufgebautes, komplettes Programm an Maschinen und Anlagen für die Betonstahl-Bearbeitung.

Moderne Anforderungen

Ein hohes Maß an Richtgenauigkeit und präzise Biegungen, bei gleichzeitiger maximaler Effizienz sind in der betonstahlverarbeitenden Industrie das A und O, egal ob es sich um eine Betonstahlbiegerei handelt oder um ein Betonfertigteilwerk. Die Bedienung und Wartung der Maschine und das Materialhandling müssen so einfach und kostengünstig wie möglich sein.

AWM und Pedax präsentieren gemeinsam die neueste Generation von Rotorricht-, Schneid- und Biegeanlagen, die genau diese Ansprüche in einer neuen Anlage vereint. Alle Hexa-Anlagen arbeiten vom Coil und sorgen somit für einen optimalen Produktionsfluss. Die Anlage kann von einem Maschinenbediener bedient werden. Sie vereinigt die über Jahre gesammelten Erfahrungen aus beiden Firmen.

Das Hexa-Programm

Das Hexa-Maschinenprogramm umfasst neueste Richt- und Schneidanlagen sowie kombinierte Richt-, Schneid- und Biegeanlagen, die in der Fertigteilindustrie und in der betonstahlverarbeitenden Industrie eingesetzt werden. Das Modell Hexa 616 eignet sich für die Verarbeitung der Drahtdurchmesser von 6 bis 16 mm. Die Hexa 820 ist für Durchmesser von 8 bis 20 mm ausgelegt.

Die Hexa-Richtanlagen sind jeweils mit bis zu sechs hyperbolischen Rotoren ausgestattet. Als Standard werden servogesteuerte, fliegende Scheren verwendet; optional können alle Hexa-Modelle auch mit einer hydraulischen fliegenden Schere geliefert werden.

Durch die optionale Anbindung an die Produktionsplanung erkennen die Hexa-Anlagen automatisch den erforderlichen Durchmesserwechsel, der innerhalb weniger Sekunden erledigt wird. Die Drahtwechselzeiten sind optimiert und extrem kurz.

Für Wartungs- und Installationsarbeiten wurde der Zugang zu den Rotoren vereinfacht. Die Schutzhauben dienen gleichzeitig als Treppe, als Lärm- und als Staubschutz.

Hexa Twinbend mit ­Doppelbieger

Die kombinierten Richt-, Schneid- und Biegeanlagen, Hexa Twinbend, wurden für betonstahlverarbeitende Unternehmen und für Fertigteilwerke konzipiert. Sie eignen sich besonders für Produktionsgrößen mit häufig wechselnden Stablängen, Drahtdurchmessern und Biegeformen.

Gerade Stäbe und unterschiedliche Biegeformen werden innerhalb einer automatischen Produktion, zum Beispiel mit einem Kommissionierwagen, automatisch gefertigt und sofort auftragsbezogen vorsortiert.

Das neue Twinbend-System ist  eines der modernsten Schneid-, Richt- und Biegesysteme überhaupt. Es bietet einen vollautomatischen Biegedornwechsel, schnellsten Rotorwechsel und einfachste Wartung. Dies sind ganz wesentliche Kriterien für eine schnelle, effektive Produktion, besonders bei Losgrößen mit häufigen Wechseln.

Die minimale Distanz zwischen den Biegeköpfen liegt bei nur 490 mm. Bis 10 mm Durchmesser werden drei Stäbe gleichzeitig gebogen, bis 16 mm zwei Stäbe gleichzeitig und bis 20 mm Durchmesser ein Stab gebogen. Es wird im und gegen den Uhrzeigersinn gearbeitet.

Die Anlagen sind mit sechs unabhängigen, motorisierten 5 t-Haspeln ausgestattet, die jeweils über Servomotoren mit variabler Geschwindigkeit angetrieben werden. Über einen mobilen Arm wird elektronisch die Spannung des Drahts gesteuert und die Abwickelgeschwindigkeit entsprechend geregelt.

Das Herz der Maschine, die Steuerung, ist in einem staubdichten Schrank untergebracht. Die Steuerung ist mit einer Heiz- und einer Klimaanlage ausgerüstet. Die PLC ist von einem renommierten Markenhersteller. Zur Anlage gehören mobile und stationäre Steuerplätze. Im Hauptbedienteil befindet sich ein ASEM 21,5“ LCD-Touchscreen, der extern mit der SPS verbunden ist. Die Bedienoberfläche ist logisch und einfach aufgebaut.

AWM und Pedax freuen sich, Ihren Kunden zukünftig mit vereinten Kräften zur Verfügung zu stehen. Im Juni können sich interessierte Firmen eine Hexa 820 Twinbend live bei Pedax in Bitburg ansehen. Darüber hinaus beantworten die Vertriebsteams der beiden Firmen gern Fragen und erstellen ein detailliertes, unverbindliches Angebot.

CONTACT

Pedax GmbH

Industriestraße 10 A

54634 Bitburg/Germany

+49 6561 9667-0

AWM S.p.A.

SS 13, km 146

33010 Magnano in Riviera (Ud)/Italy

+39 0432 780311

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-12 EUROBEND

Neue Maschinen für große Durchmesser in Europa und Übersee

Modernste Richt- und Schneidemaschinen aus dem Hause Eurobend für die Bearbeitung von Bewehrungsstäben aus Normalstahl sowie Edelstahl vom Coil mit einem Durchmesser von 20 mm oder mehr: Auf neu...

mehr
Ausgabe 2019-04 PEDAX

Die vollautomatische Biegerei der Zukunft

Der anhaltende Trend hin zu mehr Automatisierung ist verstärkt auch bei der Bearbeitung von Betonstahl zu erkennen. Während vor 30 Jahren die Arbeit in einer Eisenbiegerei noch harte, körperliche...

mehr
Ausgabe 2009-01 Betonstahl-Schneidanlagen

Konzepte mit modularem Aufbau

Generell unterscheidet man zwischen mobilen und stationären Betonstahl-Stangenschneidanlagen. In Deutschland, in Österreich und in der Schweiz wird überwiegend mit mobilen Stangenschneidern...

mehr
Ausgabe 2020-04 EUROBEND

Wartungsfreier 5G Rotor setzt neue Standards für Richtmaschinen

Die Eurobend GmbH, einer der führenden Anbieter von Richt- und Schneidemaschinen, hat einen weiteren Meilenstein im Bereich der Rotorrichtmaschinen mit hyperbolischen Rollen gesetzt: den...

mehr
Ausgabe 2018-01 Eurobend

Automatische Anlagen für Betonfertigteilanwendungen

Eurobend GmbH bietet eine umfassende Palette an automatischen Anlagen für jede Betonfertigteilanwendung: von den Schweißlinien der Einsteigerklasse zur Herstellung von einfachen Bewehrungselementen...

mehr