Ebawe

Großaufträge in Russland

Die russische Bauindustrie ist weiter im Aufwind. Im Vorfeld der Fußball-WM 2018, die in insgesamt 16 Stadien in 14 verschiedenen Städten stattfinden wird, fördert die Regierung die Entwicklung und Ansiedlung von Baustoffherstellern an allen Austragungsorten. Noch vor der WM finden bereits 2014 die Olympischen Winterspiele in der Schwarzmeerstadt Sotschi statt. Deshalb will die Regierung staatliche und private Investitionen in die Bauindustrie lenken. Insgesamt sollen es bis zum Jahr 2020 rund 1,56 Bio. Rubel werden (nach dem aktuellen Wechselkurs im September 2013 entspricht das rund 3,6 Mrd....

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-03 Neue Produktionsanlage in Betrieb genommen

Eines der größten Betonfertigteilwerke in Litauen maßgeblich erweitert

Die geschlossene Aktiengesellschaft „Markuc?iai“ zählt in Litauen zu den größten Produzenten von Standard- und Spezialbetonfertigteilen (Abb. 1). Mit der Erfahrung aus über 50 Jahren hat sich...

mehr